StartseiteAktuellesNachrichtenWeltgrößter Kupferproduzent CODELCO kooperiert mit TFH Georg Agricola

Weltgrößter Kupferproduzent CODELCO kooperiert mit TFH Georg Agricola

Bochums Know-how für Chiles Grubengold

Der chilenische Bergbaukonzern CODELCO (Corporación Nacional del Cobre de Chile) setzt für die Ausbildung von Fachkräften künftig auf Know-how aus Bochum: Prof. Dr. Jürgen Kretschmann, Präsident der Technischen Fachhochschule Georg Agricola und Dr. Thomas Keller, Vorstandsvorsitzender von CODELCO unterzeichneten in der vergangenen Woche eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in den Bereichen Ausbildung und Forschung. Die Vertragsunterzeichnung fand im Beisein der Bundesministerin für Forschung und Bildung, Prof. Dr. Annette Schavan und des chilenischen Bergbauministers Prof. Dr. Hernán de Solminihac am 1. Oktober in Santiago de Chile statt.

Welche Bedeutung der boomende Bergbau für die aufstrebende Wirtschaftsnation Chile hat, drückte Dr. Keller mit einem Zitat der „Bochum“-Hymne Herbert Grönemeyers aus: „Was für Deutschland im 20. Jahrhundert galt, gilt heute für Chile: ,Dein Grubengold hat uns wieder hochgeholt.‘“ Dass die von Grönemeyer besungene „Blume im Revier“ ihren Anteil an der Weiterentwicklung des Bergbaus in Chile hat, dafür soll die traditionsreiche Technische Fachhochschule (TFH) Georg Agricola sorgen. Im Rahmen der Kooperation wird die TFH für Mitarbeiter von CODELCO und andere chilenische Bergbauunternehmen in Bochum Weiterbildungsseminare zu Arbeitsschutz und Umweltschutz, moderner Gewinnungstechnik und zum Nachbergbau (dem Umgang mit ehemaligen Bergbaustandorten) anbieten. Geplant ist außerdem, dass Experten der TFH spezifisches Know-how, beispielsweise zur Bewetterungstechnik, auch vor Ort in Chile vermitteln.

„Wir sind sehr stolz, eines der am Weltmarkt führenden Rohstoffunternehmen als Partner gewonnen zu haben. Das zeigt, dass die TFH Georg Agricola auch als vergleichsweise kleine Hochschule für ihr Know-how im Bereich Geoingenieurwesen und Bergbau international anerkannt wird. Mit unseren Stärken in der anwendungsorientierten Lehre und Forschung stehen wir aber auch stellvertretend für das erfolgreiche Modell der deutschen Fachhochschulen, auf dessen Leistungsfähigkeit Frau Ministerin Schavan erst kürzlich hingewiesen hat.“, sagte TFH-Präsident Kretschmann anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Kretschmann war Mitglied einer Delegation hochrangiger Wissenschaftsvertreter, die Bundesforschungsministerin Schavan auf ihrer Südamerika-Reise vom 28.9. bis 6.10. begleiteten.

CODELCO ist der größte Produzent von Kupfer weltweit. Das chilenische Staatsunternehmen besitzt rund 10 % der globalen Kupferreserven und betreibt u.a. den größten Tagebau der Welt in Chuquicamata sowie das weltgrößte untertägige Kupferbergwerk, El Teniente. CODELCO beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Quelle: IDW Nachrichten / Technische Fachhochschule Georg Agricola Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Chile Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Geowissenschaften Engineering und Produktion

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger