StartseiteAktuellesNachrichtenWeltorganisation für geistiges Eigentum veröffentlicht Zahlen zu Patentanmeldungen 2018

Weltorganisation für geistiges Eigentum veröffentlicht Zahlen zu Patentanmeldungen 2018

Berichterstattung weltweit

Zum neunten Mal in Folge ist die Zahl der weltweiten Patentanmeldungen gestiegen. Asien gilt inzwischen als globale Hochburg für Innovationen.

Die World Intellectual Property Organization (WIPO) hat neue Zahlen zu weltweiten Schutzrechteanmeldungen im Jahr 2018 veröffentlicht, darunter auch Angaben zu Patentanmeldungen. Danach wurden im vergangenen Jahr 2018 weltweit insgesamt 3,3 Mio. Patente angemeldet. Das entspricht einem Anstieg von 5,2 Prozent. Knapp die Hälfte aller Patente (1,54 Mio., 46,4 %) wurde in China angemeldet – 2008 lag dieser Wert noch bei 15 Prozent. Auf den Plätzen 2-5 liegen die USA (597.000), Japan (314.000), Südkorea (210.000) und das Europäische Patentamt (EPO; 174.000). Des Weiteren in den Top 10 vertreten sind Deutschland, Indien, Russland, Kanada und Australien.

Das stärkste Wachstum unter den zehn anmeldestärksten Staaten verzeichnen China (11,6 %) und Indien (7,5 %). In ganz Asien wurden 2018 zwei Drittel aller Patente angemeldet, in Nordamerika knapp ein Fünftel und in Europa etwas mehr als 10 Prozent. WIPO-Generaldirektor Francis Gurry konstatiert daher: "Asia has become a global hub for innovation." Unter den Patentanmeldungen im Ausland, die als Indikator für Expansionsbestrebungen in neue Märkte gelten, sind hingegen die USA mit über 230.000 Anmeldungen führend, gefolgt von Japan, Deutschland, Südkorea und China.

2018 waren weltweit rund 14 Mio. Patente in Kraft (+6,7 %), davon 3,1 Mio. in den USA, 2,4 Mio. in China und 2,1 Mio. in Japan. Weitere detaillierte Statistiken zu Patenten und weiteren Schutzrechten finden sich in der Publikation der WIPO.

Zum Nachlesen

Quelle: World Intellectual Property Organization / Science|Business Redaktion: von Alexander Bullinger, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Kanada USA China Indien Japan Republik Korea (Südkorea) Russland EU Global Australien Themen: Innovation sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger