StartseiteAktuellesNachrichtenWeltraumbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate stellt nationale Weltraumstrategie vor

Weltraumbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate stellt nationale Weltraumstrategie vor

Berichterstattung weltweit

Die UAE Space Agency, UAESA, hat die Details ihrer nationalen Weltraumstrategie 2030 und des nationalen Raumfahrtinvestitionsplans bekannt gegeben. Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wollen sowohl Investitionen in Weltraumunternehmen im Land als auch Investitionen in die breitere Raumfahrtindustrie durch inländisches Kapital fördern.

Der National Plan for the Promotion of Space Investment ist Teil einer breiteren Initiative, um das Land in eine aufstrebende Weltraummacht zu verwandeln. Der Plan zielt darauf ab, ausländische Investitionen in den aufstrebenden Raumfahrtsektor der VAE zu fördern und gleichzeitig Investitionskapital aus dem eigenen Land für die Industrie zu mobilisieren, sei es innerhalb oder außerhalb des Landes, so eine Erklärung der Raumfahrtagentur. Einzelheiten zu dem Plan werden in den kommenden Monaten veröffentlicht; diese werden die Schaffung von Business Accelerators, Fonds und speziell ausgewiesener Wirtschaftszonen umfassen. Der Raumfahrtinvestitionsplan zielt darauf ab, die in den nationalen Strategien UAE Vision 2021 und UAE Centennial 2071 gesteckten Ziele zu erreichen.

Zu den Zielen der National Space Strategy 2030 gehören die Bereitstellung wettbewerbsfähiger und erstklassiger Weltraumdienste, der Ausbau fortgeschrittener lokaler Kapazitäten in Raumfahrtforschung und -technologien sowie die Einführung inspirierender Raumfahrtmissionen. Der Aufbau hochrangiger nationaler Expertise im Raumfahrtsektor, der Aufbau effektiver lokaler und globaler Partnerschaften und Investitionen in der Raumfahrtindustrie sowie die Entwicklung eines zukunftsfähigen rechtlichen Umfelds und der Infrastruktur im gesamten Sektor gehören ebenfalls zu den Zielen der Strategie, die durch die Umsetzung von über 20 Programmen und 80 Initiativen erreicht werden sollen. Die Raumfahrtagentur wird verantwortlich sein, die Umsetzung der Strategie zu verfolgen.

Die Regierung der VAE hat in den letzten Jahren verstärkt in Weltrauminitiativen investiert, darunter die Gründung der VAE Space Agency und die Schaffung eines nationalen Weltraumgesetzes. Zu den Projekten gehört die erste Marsorbitermission des Landes, Hope, die 2020 gestartet werden soll. Der im Inland gebaute Fernerkundungssatellit KhalifaSat, der erste vollständig innerhalb der VAE entwickelte Satellit, wurde im Oktober 2018 gestartet. Die Agentur hat im vergangenen Jahr auch ihre erste Klasse von Astronauten angeworben, von denen einer im Rahmen einer Sojus-Mission zur Internationalen Raumstation fliegen wird.

Zum Nachlesen

Quelle: UAE Space Agency / Government of Dubai / spacenews.com / satelliteprome.com Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vereinigte Arabische Emirate Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger