StartseiteAktuellesNachrichtenWorkshop „eGovernment in Russland und Deutschland“ 2010 zum Aufbau eines eService Innovationszentrums

Workshop „eGovernment in Russland und Deutschland“ 2010 zum Aufbau eines eService Innovationszentrums

Am 22. Oktober findet in St. Petersburg ein Workshop zur Entwicklung gemeinsamer deutsch-russischer Perspektiven im Bereich eGovernment statt. Im Rahmen des Workshops wird das vom BMBF geförderte russisch-deutsche Zentrum für interoperable eGovernment-Systeme vorgestellt.

Die Einführung von innovativen eGovernment-Konzepten, Architekturen und elektronischen Diensten steht europaweit auf der Digitalen Agenda. Auch Russland hat große Investitionen in eGovernment-Technologien angekündigt, mit denen die Verwaltung modernisiert sowie deren Effizienz und Effektivität gesteigert werden soll. Angestrebt werden offene, grenzüberschreitende Technologien. Den Schlüssel zum Erfolg bilden hier verbesserte Interoperabilität, Standardisierung, IT-Sicherheit und Service- Orientierung. Der Aufbau einer übergreifenden eGovernment-Architektur kann jedoch nur im Rahmen internationaler Zusammenarbeit erfolgen.

Der Workshop „eGovernment in Russland und Deutschland“ 2010 bietet ein deutsch-russisches Forum zur Demonstration und Diskussion konkreter Projekte und Entwicklungen im Bereich des eGovernment in Deutschland, der EU und der russischen Föderation. Den Workshop-Abschluss bildet die offizielle Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens für den Aufbau eines eService Innovationszentrums zwischen Fraunhofer FOKUS, dem St. Petersburger Institut für Informatik und Automatisierung an der Russischen Akademie der Wissenschaften (SPIIRAS) und der St. Petersburger Staatsuniversität für Informationstechnologie, Mechanik und Optik (ITMO). Die im Innovationszentrum entwickelten Lösungsansätze sollen eine Leuchtturmwirkung für „eGovernment made in Europe“ entfalten.

Veranstalter:
Fraunhofer FOKUS,
St. Petersburger Institut für Informatik und Automatisierung -
Russische Akademie der Wissenschaften (SPIIRAS) und
St. Petersburger Staatsuniversität für Informationstechnologie Mechanik and Optik - ITMO

Veranstaltungsort:
St. Petersburger Staatsuniversität für Informationstechnologie
Mechanik und Optik - ITMO
Rat der Rektoren von St. Petersburg
Birzhevaya Liniya 4
Vasilevsky Island
199034 Sankt Petersburg
Russland

Quelle: Fraunhofer FOKUS Redaktion: Länder / Organisationen: Russland Themen: Netzwerke Infrastruktur Information u. Kommunikation

Eine Initiative vom

Projektträger