StartseiteAktuellesTermineDeutsch-französisches Büro für die Energiewende: Online-Konferenz zu Photovoltaik-Projekte nach Ende der Förderdauer in Deutschland und Frankreich

Deutsch-französisches Büro für die Energiewende: Online-Konferenz zu Photovoltaik-Projekte nach Ende der Förderdauer in Deutschland und Frankreich

Zeitraum: 18.06.20 Ort: online

Als Partner der Messe Intersolar Europe im Rahmen der „The smarter E Europe“ (17.-19. Juni 2020) hatte das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) am 18. Juni 2020 ein Side Event geplant. Diese Veranstaltung findet nun am gleichen Termin als Online-Konferenz statt zum Thema "Photovoltaik-Projekte nach Ende der Förderdauer in Deutschland und Frankreich – Weiterbetrieb, Rückbau und Recycling".

In beiden Ländern erreichen ab 2020 immer mehr PV-Anlagen das Ende des öffentlichen Förderzeitraums. Bis Ende 2025 werden in Deutschland rund 2 GW an Anlagenleistung aus der EEG-Förderung fallen. In Frankreich handelt es sich zunächst um geringere Volumina, zwischen 2028 und 2030 aber bereits jährlich um rund 1 GW. Neben einer Abschätzung der Volumina und einer Darstellung der Optionen für PV-Projekte nach Ende der Förderdauer soll zudem das Thema des Anlagenrecyclings aus einer deutsch-französischen Perspektive näher betrachtet werden.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteure des Energiesystems, insbesondere an Anlagenbetreiber, Forschungseinrichtungen und Behörden. Sie wird ausschließlich online mit Simultan-Übersetzung auf Deutsch und auf Französisch organisiert. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Quelle: DFBEW Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Energie Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger