StartseiteAktuellesTermineDeutsch-israelisches Symposium zu "Regulierung und Wirtschaft"

Deutsch-israelisches Symposium zu "Regulierung und Wirtschaft"

Zeitraum: 03.04.2017 - 04.04.2017 Ort: Berlin Land: Deutschland

Die europäische Finanzkrise und die staatlichen Reaktionen darauf haben eine Debatte über Regulierungen im Finanz- und Wirtschaftsumfeld ausgelöst. Vor allem die Durchsetzung von rechtlichen und ethischen Regeln für Banken und Unternehmen wird seither intensiv diskutiert. Gemeinsam mit der Israel Academy of Sciences and Humanities (Israelische Akademie der Natur- und Geisteswissenschaften) veranstaltet die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Berlin das Symposium „Law and Economics".

Bei dem Symposium diskutieren deutsche und israelische Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, wie die ordnungspolitische Regulierung von Banken und Unternehmen gestaltet werden sollte und ob anreizbasierte Ansätze Alternativen zur Regulierung darstellen. Experten aus Rechtswissenschaft und Ökonomie thematisieren dabei regulatorische und ethische Fragen aus wissenschaftlicher Perspektive.

Das Symposium findet in englischer Sprache statt. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung bis zum 29. März wird gebeten. Medienvertreter werden gebeten, sich per E-Mail an presse(at)leopoldina.org anzumelden.

Quelle: Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina / IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Israel Deutschland Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger