StartseiteAktuellesTermineDIPF-Büro „ice“ informiert wissenschaftlichen Nachwuchs – Fördermöglichkeiten der EU für Bildungsforschung im Fokus

DIPF-Büro „ice“ informiert wissenschaftlichen Nachwuchs – Fördermöglichkeiten der EU für Bildungsforschung im Fokus

Zeitraum: 11.10.2010 - 12.10.2010 Ort: Brüssel Land: Belgien

Das Büro „International Cooperation in Education“ (ice) des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) bietet am 11. und 12. Oktober 2010 eine zweitägige Informationsveranstaltung zur Europäischen Forschungsförderung an. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach der Promotion, die im Rahmen der Bildungsforschung tätig sind und Interesse an europäischen Projekten und Kooperationen haben.

Im Fokus stehen die verschiedenen Fördermöglichkeiten, darunter vor allem das siebte EU-Forschungsrahmenprogramm sowie das Lifelong Learning Programme der EU. Ort der Veranstaltung ist die Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) in Brüssel. Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro und die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 20 begrenzt. Anfahrt und Hotel müssen eigenständig organisiert werden. Es besteht aber die Möglichkeit, Kosten für Reise und Übernachtung in Höhe von bis zu 200 Euro erstattet zu bekommen. Weitere Details finden sich auf der Homepage von ice. Die Anmeldung erfolgt ebenfalls online. Anmeldeschluss ist der 1. September.

Ziel von „International Cooperation in Education“ ist es, die Bildungsforschung aus Deutschland international zu vernetzen. Hierzu berät und unterstützt das Team von ice Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Bildungsinstitutionen bei der Aufnahme und Vertiefung von internationalen Kooperationen und Projekten. Zu den zentralen Aufgaben des Büros gehören die Optimierung der Zusammenarbeit von nationalen und internationalen Forschungsinstituten sowie die direkte Kontaktpflege mit internationalen Trägern der Forschungsförderung. Darüber hinaus unterstützt ice den wissenschaftlichen Nachwuchs durch verschiedene Qualifizierungsangebote.

Die Anmeldung zur Informationsveranstaltung in Brüssel: http://ice.dipf.de/de/formulare/copy_of_anmeldung-fuer-bruessel

Kontakt
Ice
Ellen McKenney
DIPF
Tel.: +49 (0) 69 - 24708 - 372
E-Mail: mckenney(at)dipf.de

Pressekontakt:
Philip Stirm
DIPF
Tel.: +49 (0) 69 - 24708 - 123
E-Mail: stirm(at)dipf.de

Adresse: Veranstaltungsort: Brüssel Belgien Quelle: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger