StartseiteAktuellesTermineDoKoNaRa 2015 - Internationales Doktorandenkolleg Nachhaltige Raumentwicklung

DoKoNaRa 2015 - Internationales Doktorandenkolleg Nachhaltige Raumentwicklung

Zeitraum: 06.09.2015 - 09.09.2015 Ort: Obergurgl Land: Österreich

Das Internationales Doktorandenkolleg Nachhaltige Raumentwicklungfindet vom 06. bis 09. September 2015 im Universitätszentrum Obergurgl statt und steht unter dem Motto: "Governance for Sustainability Transitions: Herausforderungen und Veränderungsprozesse in Regionen gestalten."

Persistente Probleme des 21. Jahrhunderts (wie z.B. Klimawandel, Umweltverschmutzung, ökonomische Krisen und schwindende politische Legitimation der Macht) können als Symptome einer nicht-nachhaltigen Entwicklung interpretiert werden. In diesem Zusammenhang sind zum einen die Suche nach Alternativen und zum anderen die Gestaltung von Veränderungen in Richtung Nachhaltigkeit relevant. Vor dem Hintergrund dieses Leitthemas stehen beim diesjährigen Kolleg unterschiedliche Perspektiven raumrelevanter Übergangsprozesse im Fokus.

Das „Internationales DoktorandInnenkolleg Nachhaltige Raumentwicklung“ (DoKoNaRa) wird von den Universitäten Innsbruck, Liechtenstein und Kassel seit 2007 jährlich durchgeführt. Seit 2010 ist auch die HafenCity Universität Hamburg als Partner des Kollegs beteiligt. Doktorandinnen und Doktoranden aller Hochschulen sind zum interdisziplinären Dialog ihrer laufenden Arbeiten sowie zur wissenschaftlichen Diskussion über aktuelle Konzepte und Fragestellungen eingeladen. Dies betrifft insbesondere Interessierte aus den Bereichen Stadt-, Regional-, Raumplanung / Architektur, Regionalwissenschaften, Geographie, Soziologie, Landschafts- und Umweltplanung sowie Sozial- und Kulturanthropologie, etc.

Alle weitere Informationen finden Sie auf der oben genannten Internetseite und in englischer Sprache unter: http://www.uibk.ac.at/congress/dokonara2015/index.html.en 

Quelle: Universität Innsbruck Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Österreich sonstige Länder Themen: Geistes- und Sozialwiss. Geowissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger