StartseiteAktuellesTermineFachpodium "Osteuropa als Schlüsselregion zur Bewältigung der Herausforderungen der Ernährungssicherung"

Fachpodium "Osteuropa als Schlüsselregion zur Bewältigung der Herausforderungen der Ernährungssicherung"

Zeitraum: 17.01.2014 - 18.01.2014 Ort: Berlin Land: Deutschland

Gemeinsam mit dem Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft veranstaltet das Leibniz Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa IAMO ein Fachpodium im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture 2014, das am 17. Januar während der Internationalen Grünen Woche in Berlin stattfindet.

Darüber hinaus wird sich das IAMO am 18. Januar 2014 in der Zeit von 9 – 15 Uhr im Vorraum zu Saal 2 des ICC Berlin mit einem Informationsstand auf der Kooperationsbörse des GFFA präsentieren.

Aufgrund ausgedehnter Brachflächen und oftmals vergleichsweise niedriger Flächenproduktivität verfügen Russland und die Ukraine über große Potentiale für landwirtschaftliche Produktionssteigerungen. Die witterungsbedingten Schwankungen der Agrarproduktion und damit Erlöseinbußen stellen ein zunehmendes Risiko für die landwirtschaftlichen Betriebe sowie die regionale Preisentwicklung dar. Die Ernteentwicklung und Handelspolitik beider Länder beeinflussen bereits seit einigen Jahren maßgeblich auch die internationalen Getreidemärkte und damit die Ernährungssicherung in vielen Abnehmerländern.

Die Agrarpolitik der Region spielt aufgrund des Potentials zur Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion einerseits sowie der sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen bei der Entwicklung der Landwirtschaft (z. B. Landflucht, Notwendigkeit zur Effizienzsteigerung, Entwicklung der Infrastruktur, Zunahmen von Dürreperioden) andererseits eine entscheidende Rolle, damit Russland und die Ukraine mittel- bis langfristig ihren Beitrag zur Sicherung der Welternährung leisten können. Insbesondere mit Hinblick auf die erwarteten Auswirkungen des Klimawandels auf die beiden Länder werden hier geeignete Anpassungsstrategien wie die Entwicklung angepasster Anbausysteme sowie die Unterstützung von Bewässerungs- und Ernteversicherungssystemen eine wichtige Rolle spielen.

Das Fachpodium findet am Freitag, den 17. Januar 2014, von 13 - 15 Uhr im Saal 3 des Internationalen Congress Centrums (ICC) Berlin statt. Es wird in den Sprachen Deutsch, Englisch und Russisch simultan übersetzt. Interessierte Medienvertreter und Medienvertreterinnen können sich noch bis zum 15. Januar 2014 kostenfrei für die Veranstaltung unter presse(at)iamo.de anmelden.

Quelle: IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Deutschland Russland Ukraine Themen: Geowissenschaften sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger