StartseiteAktuellesTermineGeschäftsanbahnung Thailand: Marktchancen in der Aus- und Weiterbildungsbranche

Geschäftsanbahnung Thailand: Marktchancen in der Aus- und Weiterbildungsbranche

Zeitraum: 28.06.20 - 03.07.20 Ort: Großraum Bangkok Land: Thailand

Vom 28. Juni bis 3. Juli 2020 findet eine Geschäftsanbahnungsreise nach Bangkok, Thailand, statt. Die Reise richtet sich an deutsche Unternehmen der Aus- und Weiterbildung mit Schwerpunkt Ausrüstung und Dienstleistungen für private und öffentliche Bildungseinrichtungen. Anmeldeschluss ist der 15.02.2020.

Das thailändische Bildungssystem muss sich besser auf die Bedarfe des Arbeitsmarktes einstellen, um den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht zu werden. Besonders tragende Wachstumsbranchen wie Automobilbau, Tourismus oder Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) sind hiervon betroffen. Aber auch in den Bereichen Schweißtechnik, Mechatronik, Werkzeugbau und Baufacharbeit besteht ein großer Anpassungsbedarf an die Erfordernisse der Industrie. Darüber hinaus erhöht sich die Nachfrage des thailändischen Arbeitsmarktes nach qualifizierten Fachkräften stark durch das Wirtschaftswachstum, die Globalisierung und die Zukunftsstrategie der Staatskampagne "Thailand 4.0".

Vor diesem Hintergrund bietet der thailändische Markt großes Potenzial für Maßnahmen im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

iMOVE, die Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Internationalisierung deutscher Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen, ist Fachpartner und begleitet die Reise nach Thailand, die der Beratungsdienstleister AHP International im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundeswirtschaftsministeriums und mit Unterstützung verschiedener Einrichtungen in Deutschland und Thailand durchführt.

Quelle: iMOVE Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Thailand Themen: Berufs- und Weiterbildung Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger