StartseiteAktuellesTermineGeschäftsanbahnungsreise für deutsche kleine und mittelständische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus nach Bulgarien

Geschäftsanbahnungsreise für deutsche kleine und mittelständische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus nach Bulgarien

Zeitraum: 04.11.2013 - 08.11.2013 Ort: Sofia Land: Bulgarien

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) organisiert die Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer (AHK) in Kooperation mit DREBERIS GmbH eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche kleine und mittelständische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus nach Bulgarien. Das Projekt ist Bestandteil des BMWi- Markterschließungsprogramms für Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.
Die Maschinen- und Anlagenbau hat in Bulgarien eine langjährige Tradition. Etwa 290 Maschinen- und Anlagenhersteller sind Mitglieder der Industriekammer der Maschinenbauunternehmen.
Derzeit bestehen Investitionsbedarf und Nachfrage in verschiedenen Bereichen. Als Unterstützung stehen den Unternehmen für die Anschaffung neuer Maschinen EU-Fördermittel zur Verfügung. Besonders interessant sind die Automobil- und die Automobilzulieferindustrie. Hier werden für Produktionserweiterungen weitere Maschinen und Anlagen benötigt. Darüber hinaus, sind Investitionen in Infrastrukturvorhaben, Bergbau sowie in die Öl- und Erdgasexploration geplant, bei denen sich Absatzchancen für Baumaschinen und Fördertechnik bieten. Auch im Agrarsektor, der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, sowie der Forstwirtschaft, Holz- und Möbelbranche besteht weiterer Modernisierungsbedarf.

Für die Geschäftsanbahnung werden unternehmensspezifische Vorbereitungen getroffen, die eine gezielte Identifizierung und Ansprache potentieller Geschäftspartner sowie der Durchführung individueller Erstkontaktgespräche zwischen deutschen und bulgarischen Partnern ermöglichen.

Die Unternehmerreise findet am 04.11.-08.11.2013 nach Sofia statt.
Für die deutschen Teilnehmer wird vor Beginn der Reise ein Fact-Sheet mit den wichtigsten Informationen zum bulgarischen Markt sowie eine Zielmarktanalyse erstellt, die allgemeine und fachspezifische Informationen über die bestehenden Marktpotenziale in Bulgarien sowie die Stärken und Schwächen herausstellt. Ferner sollen die künftigen Marktentwicklungen in den relevanten Segmenten, politische und rechtliche Rahmenbedingungen, technische und logistische Voraussetzungen und Verfahren, Einstiegs- und Vertriebsinformationen etc. sowie Informationen zu dem relevanten Netzwerk im Ausland aufgezeigt werden.
Im Rahmen des Programms können die teilnehmenden Unternehmen in einer fachbezogenen Präsentationsveranstaltung ihre Produkte und Dienstleistungen interessierten lokalen Vertretern aus der Wirtschaft und Multiplikatoren vorstellen.

Neben dem Austausch mit Marktexperten bieten individuell vorbereitete Kontaktgespräche mit potenziellen Geschäftspartnern in Bulgarien die Möglichkeit, die Chancen und Möglichkeiten für Kooperationen vor Ort auszuloten.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, KMU haben Vorrang vor Großunternehmen.
Die Teilnahme am Projekt unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme ist abhängig von der Größe des Unternehmens. Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten werden von den Teilnehmern selbst getragen. Das Programm wird auf 12 teilnehmende Unternehmen begrenzt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular unter: www.dreberis.com

Anmeldefrist: 13. September 2013

Kontakt

Tzanko Tzankov        
Telefon: +359 2 81630-24 
tzanko.tzankov(at)ahk.bg

Corinna Weigelt
Telefon: +49 (0)351 86 26 43 19
corinna.weigelt(at)dreberis.com

Quelle: DREBERIS Redaktion: von Frida Salge Länder / Organisationen: Bulgarien Themen: Wirtschaft, Märkte Engineering und Produktion

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger