StartseiteAktuellesTermineInternationale Sommerakademie mit dem Schwerpunkt: "Gegenwartskultur und Literatur Polens"

Internationale Sommerakademie mit dem Schwerpunkt: "Gegenwartskultur und Literatur Polens"

Zeitraum: 09.09.2012 - 16.09.2012 Ort: Greifswald Land: Deutschland

Das Greifswalder Polonicum ist eine einwöchige internationale Sommerschule des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald zur Wissenschaft und Forschung Polens.

Mit Fachseminaren in deutscher, englischer und polnischer Sprache bietet das Greifswalder Polonicum in der Zeit vom 9. - 16. September 2012 die Möglichkeit, im Unterricht von international renommierten Forschern das Land in seiner Vielfalt intensiv kennenzulernen. Der Schwerpunkt der Sommerschule liegt auf der Gegenwartskultur und Literatur Polens. Ein anspruchsvolles Kulturprogramm rundet das Polonicum ab.

Als Referenten begrüßen wir in diesem Jahr:

  • Frau Professor Inga Iwasiów (Stettin) mit dem Seminar 'Autobiografien: die Problematik der Erinnerung, der Scham und der Autotherapie'
  • Herrn Professor Przemyslaw Czaplilski (Poznan) mit dem Seminar "Modernity and the troubles of emancipation" und
  • Herrn Dr. Marek Fialek (Greifswald) mit einer Veranstaltung zur zeitgenössischen polnischen Lyrik.

Die Sommerschule wird von Herrn Klaus Ziemer (Trier) mit dem Vortrag 'Die Rolle der Geschichte in den heutigen deutsch-polnischen Beziehungen' eröffnet.

Bewerbungsvoraussetzungen für ein Reisekostenstipendium in Höhe von 250,00 Euro, mindestens passive Kenntnisse der deutschen, englischen und polnischen Sprache, ein ausgeprägtes Interesse an Polen und einen Status als Studierender oder Doktorand.

Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 15. Juli 2012 verlängert!

Bitte bewerben Sie sich für ein Stipendium ausschließlich per E-Mail.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung bei:

  • einen tabellarischen Lebenslaufeine
  • Übersicht über Ihr bisheriges Studium
  • eine kurze Darstellung des ausgeprägten Interesses an Polen und der Motivation für die Teilnahme am Polonicum von nicht mehr als 2500 Zeichen

Kontakt

Alfried Krupp
Wissenschaftskolleg Greifswald
E-Mail: tagungsbuero(at)wiko-greifswald.de

Quelle: APD Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Deutschland Polen Themen: Ethik, Recht, Gesellschaft Geistes- und Sozialwiss.

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger