StartseiteAktuellesTermineUnternehmerstammstisch Medizintechnik NRW-Japan: Von hohem Importanteil und Wirtschaftsumbruch profitieren

Unternehmerstammstisch Medizintechnik NRW-Japan: Von hohem Importanteil und Wirtschaftsumbruch profitieren

Zeitraum: 01.10.2014 Ort: Aachen Land: Deutschland

Einer der weltweitgrößten Medizintechnikmärkte mit einem Importanteil von ca. 45% steht vor einem tiefgreifenden Umbruch. Nach erfolgreichen Veranstaltungen über den japanischen Markt für Medizintechnik in Hagen und Bochum, können sich interessierte Unternehmen nun am 1. Oktober 2014 in Aachen informieren.

Der Markt für Medizintechnik in Japan wird durch seine wachsende Umbruchdynamik für ausländische Unternehmen zunehmend interessanter: Nicht nur, weil seit März 2013 ein Freihandelsabkommen verhandelt wird, auch bekommt die Gesundheitswirtschaft durch die 10 Kernreformen der "Abenomics", welche die Wirtschaftspolitik des Premierministers Shinzo Abe bzw. seines Kabinetts in Japan signifiziert, eine hervorgehobene Rolle.

Der Unternehmerstammtisch Medizintechnik informiert über aktuelle Trends und Erfahrungen, sowie über die gesundheitswirtschaftliche und politische Situation in Japan. Bei der Veranstaltung in Aachen werden Erfahrungen über die Medizinproduktzulassung in Japan ausgetauscht. Um eine individuelle Gesprächsatmosphäre zu gewähren, ist die Veranstaltung auf einen kleinen Teilnehmerkreis beschränkt.

Weitere Informationen im Veranstaltuhngsflyer.

Kontakt

Katrin Lange
Japan Desk
Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
Tel.: +49 211 3557227
lange(at)duesseldorf.ihk.de

Dr. Detlev Langmann
Langmann Momentum Consulting
Tel.: +49 2405 4795000
detlev.langmann(at)ieee.org

Quelle: NRW.International - Pressemitteilungen Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Japan Themen: Wirtschaft, Märkte Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger