StartseiteAktuellesTermineWorkshop "Gestaltungselemente in der internationalen Hochschulwerbung"

Workshop "Gestaltungselemente in der internationalen Hochschulwerbung"

Zeitraum: 25.04.2013 - 26.04.2013 Ort: Bonn Land: Deutschland

Es ist eine Binsenweisheit, dass passend ausgewählte Fotos, aussagekräftige Grafiken und wirkungsvolle BildelementeTextbotschaften in anschaulicher Weise verstärken und unterstützen können. Beim weltweiten Einsatz von Werbe- und Informationsmaterialien gilt es jedoch darüber hinaus zu beachten, dass Fotos, Bilder und Symbole bei verschiedenen Kulturen sehr unterschiedliche Reaktionen auslösen können. Hier ist zusätzliche Sensibilität bei der Auswahl von Gestaltungselementen gefragt.
In dem GATE-Germany-Workshop geht es um die Vermittlung allgemeiner Gestaltungsregeln und ihrer Anwendung im internationalen Hochschulmarketing. Es wird gezeigt, worauf man bei dem Einsatz von Fotos und anderen Bildelementen in verschiedenen Kulturkreisen achten muss. Ferner werden rechtliche Fragen zur Verwendung von Bildelementen in Werbematerialien und auf Websites behandelt. Sie lernen verschiedene Lizenztypen und die damit verknüpften Nutzungs- und Urheberrechte kennen. Praktische Tipps, zum Beispiel zur Recherche von preiswerten oder kostenfreien Bildern im Internet, runden den Workshop ab.

Zielgruppe:
Marketing- und Kommunikationsverantwortliche für das internationale Marketing von Hochschulen und ihren Einrichtungen

Termin: 25. April 2013, 10:00 Uhr bis 26. April 2013, 13:00 Uhr

Anmeldeschluss: 27. März 2013

Tagungsort: Haus der Evangelischen Kirche

Unterbringung: Individuell

Anmeldung: Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unsere Online-Anmeldung.

Teilnahmebeitrag: (zzgl. Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung):

  • Mitglieds-Institutionen von GATE-Germany sowie Mitglieder der Konzertierten Aktion (KA): 250,00 EUR
  • Andere Hochschulen und Forschungseinrichtungen: 500,00 EUR
Quelle: GATE-Germany Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Deutschland Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger