StartseiteDokumente & AbkommenAbkommen und ErklärungenNeuseeland: Gemeinsame Absichtserklärung zur bilateralen Forschungszusammenarbeit

Neuseeland: Gemeinsame Absichtserklärung zur bilateralen Forschungszusammenarbeit

Datum des Inkrafttretens: 28.02.07 Unterzeichnende ausländische Partnerorganisation: Neuseeländisches Ministerium für Forschung, Wissenschaft und Technologie Unterzeichnende deutsche Organisation: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Der neuseeländische Minister für Forschung, Wissenschaft und Technologie Hon Steve Maharey traf sich Ende Februar 2007 in Berlin mit Bundesbildungs- und  -forschungsministerin Dr. Annette Schavan. Die beiden Minister unterzeichneten dabei eine Gemeinsame Absichtserklärung zur bilateralen Forschungszusammenarbeit zwischen dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Neuseeländischen Ministerium für Forschung, Wissenschaft und Technologie zur Bekräftigung der Forschungskooperation im Rahmen des Abkommens zur Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit (WTZ) aus dem Jahr 1977.

Ziel ist es, ein intensives Informationsnetzwerk zwischen Neuseeland und Deutschland zu entwicklen. So werden beispielsweise  ommerschulen und Workshops jungen Wissenschaftlern aus beiden Ländern die Möglichkeit geben, Verbindungen zu festigen. Beide Regierungen unterstützen bereits eine Reihe von Projekten und Partnerschaften zwischen Instituten mit ähnlichen Schwerpunkten.
 

Quelle: BMBF Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Neuseeland Themen: Kategorien: Regierungs- und Ressortabkommen zur WTZ

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger