StartseiteDokumenteGOVET: Berufsbildung in Subsahara-Afrika: Ein Forschungsstand

GOVET: Berufsbildung in Subsahara-Afrika: Ein Forschungsstand

Erscheinungsdatum: 09.09.2019 Länderberichte und -studien

Da Berufsbildungsforschung in Subsahara-Afrika (SSA) überwiegend nur wenig entwickelt ist, stellt sich die Frage nach AkteurInnen und Netzwerken in der Berufsbildungsforschung in besonderer Weise. Der vorliegende Bericht arbeitet den Forschungsstand zur Berufsbildung in SSA durch eine systematische Literaturrecherche auf. Er leistet somit einen Beitrag zum tieferen Verständnis der Berufsbildungsforschung in SSA im Hinblick auf ihre Verbesserungspotentiale, die Entwicklung der Berufsbildung und letztendlich das Erlangen der damit assoziierten „development outcomes”.

Das internationale und interdisziplinäre AutorInnen-Team kommt zu dem Ergebnis, dass die Methode der Literaturrecherche, selbst unter Beachtung von grauer Literatur und Internetressourcen, nur einen partiellen Einblick in den Sektor gewährt. Somit bieten die Ergebnisse in diesem Bericht eine wichtige Basis, die durch entsprechende lokale Einsichten fortlaufend reflektiert und im Rahmen zukünftiger Forschung erweitert werden kann. Im Anhang der Studie befindet sich eine umfangreiche Bibliografie der verwendeten Literatur samt Abstract. Die Studie wurde im Auftrag des BMBF durchgeführt und von GOVET begleitet.

Quelle: Webseite BIBB Redaktion: von Sonja Bugdahn, DLR Projektträger Länder / Organisationen: Äthiopien Botsuana Ghana Kenia Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Tansania Themen: Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger