StartseiteFörderungBekanntmachungenHenriette Herz-Scouting-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung

Henriette Herz-Scouting-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung

Stichtag: 31.08.20 Sonstige Ausschreibungen

Mit dem Henriette Herz-Preis zeichnet die Alexander von Humboldt-Stiftung bis zu acht Universitätskonzepte aus, die auf die strategisch ausgerichtete Rekrutierung und Bindung von hoch qualifizierten internationalen Nachwuchsforschenden abzielen.

Der einmalig in diesem Jahr zu vergebende Preis soll dazu beitragen, die aktive Rekrutierung als Instrument zu stärken und interessierten Einrichtungen die Gelegenheit zur Durchführung eines Pilotprojekts zu geben. Der Preis ist Bestandteil des neuen Henriette Herz-Scouting-Programms der Alexander von Humboldt-Stiftung.

Antragsberechtigt sind Universitäten mit Promotionsrecht in Deutschland, an denen internationale Gastforschende tätig sind und die in einem Konzept darlegen, wie sie im Rahmen eines Pilotprojekts die Idee eines Exzellenz-Scoutings auf der Ebene des wissenschaftlichen Nachwuchses aus dem Ausland an ihrer Einrichtung verwirklichen möchten. Die erfolgreichen Konzepte werden mit jeweils 125.000 Euro Preisgeld prämiert. Bewerbungen können bis zum 31. August 2020 eingereicht werden.

Quelle: Alexander von Humboldt-Stiftung Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Fachkräfte Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger