StartseiteFörderungNachrichtenAuswirkungen wachsender Mobilität auf die globale Gesundheit: Sieben internationale Projekte bewilligt

Auswirkungen wachsender Mobilität auf die globale Gesundheit: Sieben internationale Projekte bewilligt

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Die stetig zunehmende Mobilität von Menschen und Waren stellt die Gesundheitsforschung weltweit vor Herausforderungen; Stichwort: Pandemie. Um im Themenfeld "Globale Medizin" innovative Forschungsakzente zu setzen, hat ein Konsortium europäischer Stiftungen Anfang 2020, noch bevor die Auswirkungen von COVID 19 sichtbar wurden, eine Ausschreibung ins Leben gerufen, in der nun sieben Projekte mit rund 10 Millionen Euro bewilligt wurden.

Chancen, Risiken und mögliche Lösungen für die Auswirkungen der wachsenden Mobilität auf die globale Gesundheit stehen im Mittelpunkt der Ausschreibung "Mobility - Global Medicine and Health Research". Sie wurde gemeinsam von der La Caixa Foundation (Spanien), Novo Nordisk Fonden (Dänemark), Wellcome Trust (Großbritannien) und der VolkswagenStiftung initiiert. Nach der Förderung von 15 Pilotstudien haben die Stiftungen nun sieben internationale und interdisziplinäre Projekte ausgewählt, die mit insgesamt 10,3 Millionen Euro gefördert werden.

Drei der Projekte werden durch die VolkswagenStiftung unterstützt. Darin werden die Folgen der Bewegungseinschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie in den Blick genommen, die Verbreitung von krankheitsübertragenden Mücken durch die Mobilität von Menschen sowie die Auswirkungen von Sprachbarrieren in der Behandlung Geflüchteter mit psychischen Erkrankungen.

Alle Projekte zeichnen sich dadurch aus, dass sie interdisziplinär konzipiert sind und die Perspektiven von Forschenden und zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren aus verschiedenen Ländern zusammenführen. Neben einer antragsstellenden Person aus Dänemark, Deutschland, Spanien oder dem Vereinigten Königreich sind an jedem Projekt mindestens zwei Partnerinnen und Partner aus Ländern mit niedrigem oder mittlerem Einkommen außerhalb Europas beteiligt. Die Vorhaben konnten eine Finanzierung von bis zu 1,5 Millionen Euro für einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren beantragen.

Die VolkswagenStiftung fördert die folgenden drei Projekte:

Quelle: VolkswagenStiftung/ IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Dänemark Spanien Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Global Themen: Förderung Lebenswissenschaften Mobilität

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger