StartseiteFörderungProjekteBioökonomie International 2020: ENTOMO-Value – Valorisierung landwirtschaftlicher Seitenströme als Biomasse zur Aufzucht von Insekten für deren Einsatz in nachhaltigen Lebensmittelapplikationen

Bioökonomie International 2020: ENTOMO-Value – Valorisierung landwirtschaftlicher Seitenströme als Biomasse zur Aufzucht von Insekten für deren Einsatz in nachhaltigen Lebensmittelapplikationen

Laufzeit: 01.02.2022 - 31.01.2025 Förderkennzeichen: 031B1243
Koordinator: Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV

Angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung sind neue Strategien notwendig, um begrenzte Ressourcen effizienter für eine nachhaltige Nahrungsmittelproduktion zu nutzen. Eine mögliche Lösung ist die Nutzung essbarer Insekten aufgrund ihrer Fähigkeit, organische Substrate effizienter in wertvolle Proteinbiomasse für die Nahrung umzuwandeln als konventionelle Nutztiere. Trotz des zunehmenden Interesses an Insekten sind die hohen Kosten für deren industrielle Aufzucht für viele Unternehmen ein limitierender Faktor. Die Nutzung landwirtschaftlicher Nebenprodukte für die Insektenzucht könnte dazu beitragen, die Produktionskosten zu senken. Im Gegensatz zu Lebensmittelabfällen, die hohe Qualitätsunterschiede aufweisen, sind sie in großen Mengen in gleichbleibender Qualität verfügbar, können jedoch verschiedene unverdauliche Bestandteile, z.B. Lignin, enthalten, welche zumindest partiell abgebaut werden müssen. Indonesien bietet optimale Bedingungen für die Insektenzucht mit einer hohen Biodiversität an essbaren Insekten, einer langen Tradition ihres Verzehrs sowie optimalen Wachstumsbedingungen (feuchtwarmes Klima ohne jahreszeitliche Veränderungen). Bisher werden nur einige Arten für die industrielle Insektenproduktion verwendet, wie etwa die Larven der Schwarzen Soldatenfliege, während die meisten endemischen Arten immer noch durch Wildsammlung gewonnen oder von kleinen lokalen Bauern unter unkontrollierten Bedingungen angebaut werden. Das Hauptziel des vorliegenden Projekts ist die Gewinnung von wertvoller Proteinbiomasse für Lebensmittel durch Biokonversion von landwirtschaftlichen Nebenprodukten unter Verwendung von essbaren Insekten. Dies erfordert eine gemeinsame Zusammenarbeit zwischen indonesischen und deutschen Partnern, um im Vergleich zum Stand der Technik fortschrittliches Wissen und Technologien in Bezug auf lokale landwirtschaftliche Nebenprodukte, Aufzucht und Analyse vielversprechender Insekten, Verarbeitung von Proteinzutaten sowie Entwicklung von L.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Indonesien Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger