StartseiteFörderungProjekteBioökonomie International 2020: LignoPlas – Consolidated bioprocessing of lignin waste to polyhydroxyalkanoate bioplastic

Bioökonomie International 2020: LignoPlas – Consolidated bioprocessing of lignin waste to polyhydroxyalkanoate bioplastic

Laufzeit: 01.02.2022 - 31.01.2025 Förderkennzeichen: 031B1209
Koordinator: Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Das Hauptziel des Projekts LignoPlas ist die Etablierung einer robusten und fortschrittlichen Prozessierung von Lignin, welche in diesem Fall aus Biokatalyse und Oxidation besteht. Die in diesem Prozess gewonnenen Derivate sollen für die fermentative Herstellung von Biopolyester, genauer Polyhydroxyalkanoate (PHA), genutzt werden. Neben der technischen Entwicklung des neuen Lingnin-zu-PHA-Prozesses, validiert LignoPlas die Marktrelevanz des technischen FuE-Ziels und entwickelt ein Konzept zum nachhaltigen End-of-Life Management von PHA. Die gewonnenen Erkenntnisse münden in die Entwicklung ein einer Strategie um den neuartigen Prozess bis in produktrelevante Dimensionen zu entwickeln und zu skalieren. Insgesamt stärkt LignoPlas die Etablierung einer nachhaltigen Bioökonomie sowohl in Thailand als auch in Deutschland durch die Etablierung marktnaher Skalierungswege für die Produktion von Lignin-basiertem PHA.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Thailand Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger