StartseiteFörderungProjekteCLIENT China Verbundprojekt SEMIZENTRAL: Ressourceneffiziente und flexible Ver- und Entsorgungsinfrastruktursysteme für schnell wachsende Städte der Zukunft - Phase 2

CLIENT China Verbundprojekt SEMIZENTRAL: Ressourceneffiziente und flexible Ver- und Entsorgungsinfrastruktursysteme für schnell wachsende Städte der Zukunft - Phase 2

Laufzeit: 01.05.2013 - 30.06.2018 Förderkennzeichen: 02WCL1266B
Koordinator: Kocks Consult Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Als Forschungsgegenstand von KOCKS Consult GmbH gehört im Rahmen des Verbundprojektes Semizentrale neben der Beteiligung bzw. Mitwirkung in fast allen Arbeitspaketen (A1-A10) auch die Teilprojektleitung für die Arbeitspakete AP2 "Standortspezifisches Konzept" und AP8 "Ökonomische Betrachtungen". Der Schwerpunkt für Kocks liegt insbesondere in der konzeptionellen Weiterentwicklung (UAP1.2) und Auslegung des VEZ (UAP2.4) sowie im Kostenvergleich von Systemvarianten (UAP8.1). Die gewonnenen Erkenntnisse werden im Vergleich Semizentral und Zentral gestellt und die Übertragbarkeit auf andere Standorte dargestellt. Durch Beteiligung im BMBF-Verbundvorhaben TP2a "Semizentrale VEZ für urbane Räume China - Begleitende Konstruktive Planung" und die bisherigen Arbeiten an Dutzenden Projekten im Bereich der Abwasser- und Abfallwirtschaft in China hat Kocks eine Vielzahl China-spezifischer Erfahrungen erworben. Zur Arbeitsplanung siehe Anlage, Punkt 3 "Ausführliche Beschreibung des Arbeitsplanes"

Verbund: CLIENT Semizentral Phase 2 Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: China Themen: Förderung Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger