StartseiteFörderungProjekteGlobE: Trans-Sec - Innovationsstrategien zur Ernährungssicherung mittels Technologie- und Wissenstransfer: Ein auf Menschen ausgerichteter Ansatz, Partner G

GlobE: Trans-Sec - Innovationsstrategien zur Ernährungssicherung mittels Technologie- und Wissenstransfer: Ein auf Menschen ausgerichteter Ansatz, Partner G

Laufzeit: 01.05.2013 - 30.04.2018 Förderkennzeichen: 031A249G
Koordinator: Humboldt-Universität zu Berlin - Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät - Department für Agrarökonomie - Fachgebiet Ökonomik der Gärtnerischen Produktion

Das Teilprojekt beschäftigt sich mit der Frage, wie die Bedingungen für die in Trans-SEC bearbeiteten Innovationen und up-scaling-Strategien gestaltet sein müssen, um Verbesserungen in der Ernahrungssicherung nachhaltig implementieren zu können. Ziel ist die Analyse des derzeitigen Innovationssystems zur Ernährungssicherung in Tansania, die partizipative Identifikation von Anpassungsbedarf und -möglichkeiten sowie die akteurszentrierte Begleitung der Anpassung und ihre Auswirkungen auf die Ernährungssicherung. Dazu wird ein theoretisches Konzept entwickelt, dass lnnovationssystemforschung, Transition, Konzepte und Fallstudien zu landwirtschaftlichen Innovationssystemen und den Spezifika der Ernährungssicherung in Entwicklungsländern Rechnung trägt. Eine akteurszentrierte Befragung gemeinsam mit dem Seminar für ländliche Entwicklung (SLE) identifiziert die relevanten Akteure auf verschiedenen Ebenen - lokal, regional, national - entlang der im Konsortium gewählten food value chains. Mit der Befragung wird in Kombination mit einer sekundärstatistischen Analyse analysiert, wie die verschiedenen Akteure zusammenarbeiten, welche Wettbewerbsbedingungen relevant sind, wie die Wissensbasis und das Wissenssystem ausgestaltet sind, welche politischen Rahmenbedingungen relevant sind und wie Innovationsprozesse in diesem Kontext bisher verlaufen. Die Ableitung von Anpassungsbedarf und die Implementierung erfolgen gemeinsam mit den Trans-SEC Partnern und den Akteuren in den Fallstudien. ln den Gesamtplan des Projektes ordnet sich dieses Teilprojekt durch eine systemische partizipative Betrachtungsweise ein und stellt eine wesentliche Basis für die Ableitung der Verstetigungsstrategie für das Innovationssystem zur Ernährungssicherung im Hinblick auf das zukünftige strategische und operative Management und die Synthese dar.

Verbund: Trans-SEC Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Tansania Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger