StartseiteFörderungProjekteJunior Experts Exchange Program 2020 Medizinische Biotechnologie mit Schwerpunkt Krebs- und Alzheimerforschung

Junior Experts Exchange Program 2020 Medizinische Biotechnologie mit Schwerpunkt Krebs- und Alzheimerforschung

Laufzeit: 01.05.20 - 31.10.20 Förderkennzeichen: 01DR20004
Koordinator: Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB)

Das Junior Experts Exchange Program ist ein achttägiges Fachprogramm für junge japanische und deutsche Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler, durch das Deutschland bzw. Japan als Forschungsstandorte präsentiert werden. Die Kosten für den Aufenthalt der deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler trägt das japanische Außenministerium, die Ausgaben für die japanische Delegation werden durch das BMBF finanziert. Für 2019/20 wurde als Thema "Medizinische Biotechnologie mit Schwerpunkt Krebs- und Alzheimerforschung" von BMBF und MoFA ausgewählt. Die deutschen Junior Experts waren bereits vom 23.-30.11.2019 in Japan. Geplanter Termin für das Besuchsprogramm der japanischen Gruppe ist der 13.-21. Juni 2020. Die Verkürzung des Programm der japanischen Delegation von 12 auf 8 Tage, die 2018 und 2019 testweise organisiert wurde, wird auch in 2020 beibehalten, um eine angemessene Zahl von Bewerbungen zu erhalten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen aus staatlichen und privaten Forschungseinrichtungen bzw. Universitäten sowie aus den Forschungsabteilungen von Unternehmen stammen. Bei der Planung des Programms werden die deutschen Alumni bzw. ihre Institutionen sowie die Forschungsinteressen der japanischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler soweit wie möglich berücksichtigt. Zudem findet am Ende des Programms ein Workshop statt, zu dem alle deutschen Alumni eingeladen werden. Dadurch sollen nachhaltige Kontakte zwischen deutschen und japanischen Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler entstehen.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Japan Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger