StartseiteFörderungProjekteKonzeption eines kompetenzförderlichen Digitalen Zwillings für die sichere und umweltverträgliche Gestaltung hochvernetzter technischer Systeme

Konzeption eines kompetenzförderlichen Digitalen Zwillings für die sichere und umweltverträgliche Gestaltung hochvernetzter technischer Systeme

Laufzeit: 01.08.2021 - 31.01.2023 Förderkennzeichen: 01DK21019
Koordinator: Technische Universität Dresden - Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik - Institut für Automatisierungstechnik - Professur für Prozessleittechnik

Ziel des Projektes ist, durch eine Reihe von internationalen Workshops und Arbeitstreffen herauszuarbeiten, wie Umweltaspekte in der Gefahren- und Sicherheitsanalyse petro-chemischer Anlagen für einen nachhaltigen Betrieb noch stärker integriert und betont werden können. Arbeitshypothese ist, dass mit Digitalisierung und Automatisierung Werkzeuge zur Verfügung stehen, um Bestandsanlagen im Hinblick auf Umweltverträglichkeit, Energieeffizienz und CO2-Emissionen deutlich zu optimieren. Für das Heben dieses Potentials besteht jedoch noch eine deutliche Lücke bei der Ausbildung von Ingenieuren und Technikern

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Iran Themen: Förderung Information u. Kommunikation

Eine Initiative vom

Projektträger