StartseiteFörderungProjekteVerbundprojekt: SusTec, Teilvorhaben: Nachhaltige Lösungen zur Entwicklung von lokalen proteinreiche Nutzpflanzen von Subsistenzpflanzen zu innovativen Hightech-Produkten

Verbundprojekt: SusTec, Teilvorhaben: Nachhaltige Lösungen zur Entwicklung von lokalen proteinreiche Nutzpflanzen von Subsistenzpflanzen zu innovativen Hightech-Produkten

Laufzeit: 15.06.2021 - 30.06.2025 Förderkennzeichen: 01DG21008
Koordinator: Universität Bremen - Fachbereich 02 Biologie/Chemie - Institut für Biochemie - Centrum für Biomolekulare Interaktionen in Bremen (CBIB)

SusTec adressiert spezifische lokale Bedürfnisse entsprechend den Anforderungen, die vom Nationalen Programm für Forschung, Wissenschaft, Technologie und Innovation (NPRSTI) der namibischen Regierung formuliert wurden: Die Forschung soll dazu beitragen, den Lebensstandard in ländlichen Gebieten durch den Zugang zu ausreichender und gesunder Nahrung, den Erwerb von Wissen und Fertigkeiten, die Entwicklung nachhaltiger Nahrungsmittelproduktionssysteme, die Verbesserung des Managements von natürlichen Ressourcen und Jobchancen zu verbessern. Unterernährung (Eiweißmangel) ist auf die schlechte Verfügbarkeit von ausgewogenen Nahrungsmitteln zurückzuführen und macht sich besonders im Norden Namibias, die Zielregion von SusTec, bei Kindern bemerkbar (23% durch Mangelernährung in der Entwicklung gehemmt). Eine vielversprechende lokale Pflanze, die auch von Substistenzbauern dort angebaut wird, ist die Hülsenfrucht Bambara Erdnuss (Vigna subterranea). Sie ist trockenheitstolerant und gedeiht gut auf nährstoffarmen Böden, was vor allem auf ihre Fähigkeit zurückzuführen ist, Stickstoff-fixierende Wurzelknöllchen mit kompatiblen Bodenrhizobien zu bilden, wodurch sie sich ideal für das Zielgebiet in SSA eignet. Daher zielt die Forschung unseres Projekts darauf ab, diese zu wenig untersuchte und wenig entwickelte Kulturpflanze in innovative Produkte umzuwandeln - sowohl für den regionalen Bedarf mit tragfähigen Marktketten für den lokalen Verbrauch als auch für potenzielle Exportprodukte, die für vegatarische/vegane Küche beworben werden können und lokal Jobs und Einkommen generieren können.

Verbund: SusTec Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Namibia Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger