StartseiteFörderungProjekteVerbundprojekt: Technologien und Ökodesign für nachhaltige Elektronik - EECONE -

Verbundprojekt: Technologien und Ökodesign für nachhaltige Elektronik - EECONE -

Laufzeit: 01.07.2023 - 30.06.2026 Förderkennzeichen: 16MEE0377
Koordinator: THD - Technische Hochschule Deggendorf - Technologie Campus Teisnach - Sensorik - Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen

EECONE als europäisches Projekt hat das Ziel Elektronik in Europa nachhaltiger zu verwenden und Technologien entlang der Wertschöpfungskette von der Herstellung bis zum Recycling dafür zu erforschen. Die Themengebiete Recyclingfähigkeit, längere und erweiterte Nutzung von Bauelementen, Lebensdauer, Zuverlässigkeit, Materialzusammensetzung und Materialbedarf werden in der gemeinsamen Forschung adressiert. Die Partner in Deutschland erforschen primär Lebensdauer, Simulationsmodelle, Aufbau und Verbindungstechnologien, Materialeinsparungsmöglichkeiten und Zuverlässigkeitsthemen. Ziel des Gesamtprojektes ist ein starkes europäisches Ökosystem in diesem Bereich zu entwickeln. Im Einzelnen ist die TH Deggendorf mit der Entwicklung von Prozessen zur Anwendung umweltfreundlicherer, kompostierbarer oder wiederverwendbarer Vergussmassen befasst. Darüber hinaus soll die Zuverlässigkeit der vergossenen Komponenten und Systeme durch beschleunigte Alterungsuntersuchungen und anschließende Materialanalysen erforscht werden.

Verbund: Technologien und Ökodesign für nachhaltige Elektronik Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Österreich Belgien Schweiz Tschechische Republik Dänemark Spanien Frankreich Griechenland Israel Italien Lettland Niederlande Polen Schweden Türkei Themen: Förderung Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger