StartseiteFörderungProjekteVerbundprojekt: WiSoUSA - Förderung von Implementierungsprojekten von Organisationen der Wirtschafts- und Sozialpartner im Rahmen der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit; Teilvorhaben: AHK USA-New York Implementierung Nordosten USA inkl. New Jersey, New York City und New Hampshire

Verbundprojekt: WiSoUSA - Förderung von Implementierungsprojekten von Organisationen der Wirtschafts- und Sozialpartner im Rahmen der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit; Teilvorhaben: AHK USA-New York Implementierung Nordosten USA inkl. New Jersey, New York City und New Hampshire

Laufzeit: 01.07.2021 - 30.06.2024 Förderkennzeichen: 01BW21001B
Koordinator: German American Chamber of Commerce, Inc.

Gesamtziel dieses Verbundvorhabens ist es, den Stellenwert und die Anerkennung einer fundierten Berufsausbildung im Allgemeinen, sowie beruflicher Bildung nach deutschem Vorbild im Besonderen in den USA zu erhöhen, und eine breite Akzeptanz eines solchen Bildungs- und Karriereweges sowohl innerhalb der Gesellschaft, als auch bei politischen Entscheidungsträgern und innerhalb der Wirtschaft herbeizuführen. Im Rahmen des 3-jährigen Projektes wird die AHK USA-Chicago, gemeinsam mit der AHK USA-Süd sowie der AHK USA-New York sowie der HWK Südthüringen, Programme der Berufsausbildung nach deutschem Vorbild, sowie Weiterbildungsangebote für Ausbilder und Lehrkräfte an Community Colleges (AdA International) in den USA entwickeln und implementieren. Bereits bestehende Programme werden auf weitere Regionen der USA ausgeweitet. Gesteigerte Nachfrage der Industrie bezüglich Berufsbildung bietet die Grundlage, eine Bedarfsanalyse von verschiedenen Ausbildungsberufen wie bspw. Konditor(in), Bäcker(in), Windanlagentechniker(in), Pharmakant(in), Biologielaborant(in), Industriemechatroniker(in) im Nordosten durchzuführen. Mit dem in New York konzipierten innovativen Projekt "Teach-the-Teacher" (Berufsschullehrerbildung) arbeitet die AHK NY eng zusammen mit der DIHK-KIBB und deren Expertise im Bereich von Weiterbildungskursen über die DIHK-Bildungs GmbH in Bonn. Dieses Pilotprojekt soll sowohl einen Leuchtturmeffekt für die Verbundpartner in den USA haben, als auch für die Internationalisierung der beruflichen Bildung nach deutschem Vorbild in seiner Gesamtheit. Erneuerbare Energien, deren Ausbau und damit einhergehende Infrastrukturprojekte wie das "Ocean Wind"-Projekt im Bundesstaat NJ sind zudem signifikant, um die Internationalisierung der beruflichen Bildung voranzutreiben.

Verbund: WiSoUSA Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: USA Themen: Förderung Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger