StartseiteFörderungProjekteVerbundvorhaben: Stärkung der Ökosystemleistungen durch biodiversitätsfördernde Landwirtschaft im Mittelmeerraum; Teilprojekt: Nachhaltigkeitsbewertung von hochgradig biodiversen Anbausystemen unter Verwendung bio-ökonomischer Modelle

Verbundvorhaben: Stärkung der Ökosystemleistungen durch biodiversitätsfördernde Landwirtschaft im Mittelmeerraum; Teilprojekt: Nachhaltigkeitsbewertung von hochgradig biodiversen Anbausystemen unter Verwendung bio-ökonomischer Modelle

Laufzeit: 01.10.20 - 30.09.23 Förderkennzeichen: 01DH20014
Koordinator: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Biodiversify untersucht wie eine hohe Artenvielfalt (high species diversity - HSD) effektiv Ökosystemdienstleistungen als Ersatz für externe Betriebsmittel unterstützen kann. Das Ziel ist, Agrarökosysteme im Mittelmeerraum nachhaltiger und widerstandsfähiger zu machen. Einige Prinzipien sind zwar bekannt, werden aber in der Praxis noch wenig genutzt. HSD bietet Potentiale, Ernährungssicherheit mit einer nachhaltigen Landwirtschaft zu verbinden und ein höheres Niveau an Biodiversität zu ermöglichen. Das ZALF nutzt bio-ökonomische Modelle und bewertet die Stabilität und Ressourceneffizienz verschiedener Produktionssysteme, in unterschiedlichen bio-physikalischen und sozioökonomischen Bedingungen des Mittelmeerraums. Es wird das Potenzial der Diversifizierung von folgenden Produktionssysteme untersucht: 1) Getreidesysteme, 2) Weinanbausysteme und 3) Olivenanbausysteme. Die Partner in Biodiversify werden ein Netzwerk von acht Fallstudien in Algerien, Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien und Tunesien organisieren. Die Ergebnisse zum bio-ökonomischen Potenzial, der Stabilität und Ressourceneffizienz verschiedener Systeme werden dazu beitragen, die Herausforderungen bei der Umsetzung von HSD auf regionaler und betrieblicher Ebene zu untersuchen. In partizipativen Workshops werden Lösungen entwickelt und gemeinsam mit den Akteuren bewertet. Biodiversify wird ein Portfolio an wissenschaftlichen und praktischen Informationen für Landwirte und politische Entscheidungsträger erstellen, um die Einführung von HSD-Systemen zu fördern.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Algerien Spanien Frankreich Griechenland Italien Tunesien Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger