StartseiteFörderungProjekteWASCAL WRAP 2.0 - Verbundprojekt: MiTra-WA - Migration und Translokalität in West Afrika - Teilprojekt 2: Eine Analyse von Migration, Urbanisierung und ökologischem Wandel

WASCAL WRAP 2.0 - Verbundprojekt: MiTra-WA - Migration und Translokalität in West Afrika - Teilprojekt 2: Eine Analyse von Migration, Urbanisierung und ökologischem Wandel

Laufzeit: 01.04.2021 - 31.03.2024 Förderkennzeichen: 01LG2079B
Koordinator: Technische Universität Dortmund - Fakultät Raumplanung - Institut für Raumplanung (IRPUD)

Das übergeordnete Ziel des Projektes ist es, Land-Stadt Wanderungen und internationale Migration, städtisches Wachstum und die Verküpfungen dieser Phänomene mit Umweltverändungen in Westafrika besser zu verstehen. Das Projekt verwendet hierfür einen translokalen Livelihood- und Mobilitätsansatz, der es erlaubt, die für Westafrika typischen komplexen Migrationsbewegungen und raumübergreifenden Interaktionen von Individuen, Haushalten und Gemeinschaften zu erfassen und analysieren. Das Teilprojekt 2 zielt vor allem auf die quantitative Analyse von räumlichen Mustern von Land-Stadt-Wanderung und grenzüberschreitender Migration und deren wesentlichen Determinanten ab. Dies beinhaltet räumliche und statistische Analysen klimatischer, agrarökologischer und demographischer Daten sowie eine Analyse von Veränderungen räumlicher Hierarchien, räumlicher Beziehungen und Agglomerationswachstum. Darüber hinaus leistet Teilprojekt 2 auch Beiträge zu den empirischen Fallstudien und der Entwicklung von Politikempfehlungen zu translokaler Mobilität und ländlicher Endwicklungspolitik.

Verbund: WASCAL-WRAP 2.0 - MiTra-WA Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Burkina Faso Ghana Nigeria Themen: Förderung Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger