StartseiteFörderungTermineFörderung innovativer Cleantech-Projekte zwischen Deutschland (ZIM) und Luxemburg: Infosession

Förderung innovativer Cleantech-Projekte zwischen Deutschland (ZIM) und Luxemburg: Infosession

Zeitraum: 18.05.2021 Ort: online

In der dynamischen, innovationsgetriebenen Cleantech-Branche wird immer wieder deutlich, wie wichtig der Zugang zu größtmöglicher Expertise ist, wenn es um die Umsetzung ambitionierter Innovationsprojekte geht – auch oder gerade außerhalb der eigenen Landesgrenzen.

Dieses kostenlose zweiteilige Online-Event, bestehend aus einer Infosession (18.05.) und einem Pitching-Tag (15.06.), richtet sich an deutsche und luxemburgische Unternehmen (vorrangig KMU) der Cleantech-Branche, die Interesse an gemeinsamen transnationalen Innovationsprojekten haben und auf der Suche nach entsprechenden Fördermöglichkeiten sowie potentiellen Kooperationspartnern sind. Auch kooperierende Forschungseinrichtungen in beiden Ländern sind willkommen.

Gefördert wird im Rahmen der Ausschreibungen des Netzwerks IraSME: in Deutschland durch Mittel des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi, in Luxemburg durch Förderung des Wirtschaftsministeriums, wobei Luxinnovation Unternehmen kostenfrei berät sowie bei der Antragstellung unterstützt.

Die Veranstaltung findet in deutscher und englischer Sprache statt; eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Quelle: ZIM Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Luxemburg Themen: Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger