StartseiteLänderAfrikaAfrika: Weitere LänderGerda Henkel Stiftung: Neue Ringvorlesung "Afrikas Beitrag zur Wissenschaft" im Netz

Gerda Henkel Stiftung: Neue Ringvorlesung "Afrikas Beitrag zur Wissenschaft" im Netz

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Mit der Ringvorlesung "Afrikas Beitrag zur Wissenschaft" im Wissenschaftsportal L.I.S.A. der Gerda Henkel Stiftung geben afrikanische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in ihre Forschung.

Nicht nur in Afrika ist eine Tendenz spürbar, geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung an ihrer politischen und ökonomischen Relevanz zu bemessen. Insbesondere im frankophonen Afrika führt die Vorrangstellung der angewandten Forschung jedoch dazu, dass die dortigen Geistes- und Sozialwissenschaften im globalen Vergleich schwächer abschneiden. Um dem etwas entgegenzusetzen, hat vor einem Jahr in Bamako, Mali, die „Pilot African Postgraduate Academy (PAPA)“ eröffnet.

Stipendiatinnen und Stipendiaten betreiben dort im engen Austausch mit ihren Betreuerinnen und Betreuern Grundlagenforschung auf internationalem Niveau. Die Gerda Henkel Stiftung unterstützt das Projekt. Mit der Ringvorlesung "Afrikas Beitrag zur Wissenschaft" greifen namhafte afrikanische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Idee der Akademie auf. Themen wie Rassismus und (De-)Kolonialismus dominieren in den Vorlesungen nicht, erläutert Prof. Dr. Elísio Macamo. Er betont vielmehr den universellen Beitrag der Wissenschaft, die in der neuen Reihe präsentiert wird:

"Wissenschaft ist ein Gespräch. Wir möchten uns an diesem Gespräch beteiligen - einem Gespräch, in dem es nicht um Afrikas Probleme, sondern um die Probleme der Menschheit geht."

Im Wissenschaftsportal L.I.S.A. der Gerda Henkel Stiftung geben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in ihre Forschung. Ein Auftaktgespräch mit den Initiatoren und ein erster Vortrag sind dort bereits abrufbar:

Die weiteren Beiträge folgen im Abstand von jeweils vierzehn Tagen.

Quelle: Gerda Henkel Stiftung via IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Ägypten Algerien Angola Äquatorialguinea Äthiopien Benin Botsuana Burkina Faso Burundi Cabo Verde Côte d'Ivoire Dschibuti Eritrea Eswatini Gabun Gambia Ghana Guinea Guinea-Bissau Kamerun Kenia Kongo Kongo, Demokratische Republik Lesotho Liberia Libyen Madagaskar Malawi Mali Marokko Mauretanien Mauritius Mosambik Namibia Niger Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Ruanda Sambia Senegal Sierra Leone Simbabwe Somalia Südafrika Sudan Südsudan Tansania Togo Tschad Tunesien Uganda Zentralafrikanische Republik Themen: Geistes- und Sozialwiss. Grundlagenforschung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger