Projekte: Äthiopien

 

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Äthiopiens. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst).

Hinweis: Die Liste enthält sowohl Einzelprojekte, als auch Verbundprojekte, die aus mehreren Teilprojekten bestehen. Die Teilprojekte eines Verbundprojektes sind miteinander verlinkt.

Laufzeit: 01.07.2021 - 30.06.2025 Förderkennzeichen: 01DG21040A

Verbundprojekt: Nachhaltige Städte, Kreislaufwirtschaft, Sub-Sahara Afrika 2024; Teilvorhaben: Entwicklung einer Methodik für die Analyse, Bewertung und Optimierung von Abfallmanagement- sowie Recyclingsystemen

Das Vorhaben besteht aus zwei verzahnten Modulen M1 (BMBF) und M2 (DAAD). Ergebnisse aus M1 werden zu den Ausbildungs- und Lehrinhalten in M2 transferiert.. In Subsahara-Afrika spielt Addis Abeba, die Hauptstadt Äthiopiens und der Afrikanischen Union...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2021 - 30.06.2025 Förderkennzeichen: 01DG21040B

Verbundprojekt: Nachhaltige Städte, Kreislaufwirtschaft, Sub-Sahara Afrika 2024; Teilvorhaben: Analyse der Methodenanwendung

In Subsahara-Afrika spielt Addis Abeba, die Hauptstadt Äthiopiens und der Afrikanischen Union (AU), z.B. in Fragen des Klimawandels eine wichtige Rolle. In diesem Kontext befasst sich das Projekt mit dem Thema Kreislaufwirtschaft zur Entwicklung...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 31.03.2025 Förderkennzeichen: 01DG21027

Verbundprojekt: INTEGRIERTE URBANE MOBILITÄT (INUMO). Digitale Methoden zur interaktiven Szenarienentwicklung einer nachhaltigen Verkehrsinfrastruktur für neu entstehende Städte in Äthiopien

Bevölkerungswachstum, Abwanderung aus ländlichen Gebieten und rapide Urbanisierung stellen die Stadt- und Regionalentwicklung in Subsahara-Afrika vor große Herausforderungen. Im Zuge der Urbanisierung sind möglichst nachhaltige Lösungen gefragt, die...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2025 Förderkennzeichen: 01DG21030

Verbundprojekt: Kreislaufwirtschaft im Gesundheitswesen; Teilvorhaben: Wiederverwendung und Rezyklierung von medizinschem Kunststoffabfall für einen erneuten medizinischen Einsatz

Im Projekt CIMPLE soll erstmalig der Wertstoffkreislauf im Gesundheitswesen mit der Herstellung eines Medizinproduktes aus Medical Grade Rezyklaten und einer Wiederaufbereitungsstrategie für ein Einweg-Medizinprodukt exemplarisch geschlossen werden....

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2025 Förderkennzeichen: 01DG21038

Verbundprojekt: CAMA, Teilvorhaben: Partnerschaft für nachhaltige Mobilitätslösungen mit Subsahara-Afrika - Zusammenarbeit für aktive Mobiliät in Afrika, Logistik und Verkehr: technologische / digitale Innovationen für Logistiken (u. a....

Zu Fuß gehen und Radfahren, als aktive Mobilität, ist für die nachhaltige Entwicklung der Städte in Subsahara-Afrika unerlässlich. Zahlreiche Universitäten in Subsahara-Afrika bieten Lehr- und Weiterbildungsangebote im Bereich der Verkehrsplanung an....

weiterlesen
Laufzeit: 01.02.2021 - 31.01.2023 Förderkennzeichen: 01DG20026

"Verbundvorhaben: Entwicklung eines intelligenten Energieversorgungssystem-Managments für Äthiopien unter Verwendung von fortgeschrittenen Mess- und Kommunikations-Technologien; Teilvorhaben: Entwicklung eines effizienten Kernnetzwerks für das...

Das Smart-E-Meter-Projekt zielt auf die Entwicklung einer innovativen, intelligenten Energiezähler-Infrastruktur ab, das Stromverteilungsnetz des äthiopischen Stromversorgungsunternehmens (EEU) mit Hilfe fortschrittlicher Mess- und...

weiterlesen
Laufzeit: 15.01.2021 - 14.01.2022 Förderkennzeichen: 01KA2022

Entwicklung, Synthese und Translation von Evidenz in der COVID-19 Pandemie

CEBHA+, die Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa, ist ein Forschungsnetzwerk zwischen neun Partnerinstitutionen in Äthiopien, Deutschland, Malawi, Ruanda, Südafrika und Uganda. Mit dem Vorhaben sollen bestehende...

weiterlesen
Laufzeit: 15.01.2021 - 14.01.2022 Förderkennzeichen: 01KA2023

Entwicklung, Synthese und Translation von Evidenz in der COVID-19 Pandemie

CEBHA+, die Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa, ist ein Forschungsnetzwerk zwischen neun Partnerinstitutionen in Äthiopien, Deutschland, Malawi, Ruanda, Südafrika und Uganda. Mit dem Vorhaben sollen bestehende...

weiterlesen
Laufzeit: 01.08.2020 - 31.01.2022 Förderkennzeichen: 01KA1921B

ESTHER - Verbund COMBAT AMR in Afrika - Identifizierung, Charakterisierung und Resistenzbestimmung bakterieller Erreger von postoperativen Wundinfektionen im Jimma University Medical Center, Äthiopien

In Subsahara-Afrika ist die Belastung durch im Krankenhaus erworbene Infektionen sehr hoch, wobei Infektionen nach Operationen, sogenannte post-operative Wundinfektionen, besonders häufig auftreten. Die Komplikationen bei postoperativen...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger