Projekte: Ruanda

 

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Ruandas. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst).

Hinweis: Die Liste enthält sowohl Einzelprojekte, als auch Verbundprojekte, die aus mehreren Teilprojekten bestehen. Die Teilprojekte eines Verbundprojektes sind miteinander verlinkt.

Laufzeit: 15.05.2021 - 31.12.2026 Förderkennzeichen: 01DG21031

Unterstützung der Deutschen Forschungslehrstühle an den AIMS-Zentren - Phase-II

In einer zweiten Förderphase plant das BMBF die Einrichtung von weiteren fünf Deutschen Forschungslehrstühlen an AIMS-Zentren. Die Auswahl und Betreuung der Forschungslehrstühle erfolgt über die AvH. Über den DAAD werden Begleitmaßnahmen gefördert....

weiterlesen
Laufzeit: 01.04.2021 - 30.09.2029 Förderkennzeichen: 01DG21022

Einrichtung von fünf Deutschen Forschungslehrstühlen im Bereich "Mathematik und ihre Anwendungen" an Zentren des African Institute for Mathematical Sciences (AIMS)

Die Einrichtung der fünf beantragten Forschungslehrstühle im Fachbereich Mathematik an verschiedenen AIMS-Standorten sind der Kern der zweiten Förderphase der BMBF-Maßnahme "Deutsche Forschungslehrstühle" zur Stärkung der mathematischen Forschung in...

weiterlesen
Laufzeit: 15.01.2021 - 14.01.2022 Förderkennzeichen: 01KA2022

Entwicklung, Synthese und Translation von Evidenz in der COVID-19 Pandemie

CEBHA+, die Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa, ist ein Forschungsnetzwerk zwischen neun Partnerinstitutionen in Äthiopien, Deutschland, Malawi, Ruanda, Südafrika und Uganda. Mit dem Vorhaben sollen bestehende...

weiterlesen
Laufzeit: 15.01.2021 - 14.01.2022 Förderkennzeichen: 01KA2023

Entwicklung, Synthese und Translation von Evidenz in der COVID-19 Pandemie

CEBHA+, die Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa, ist ein Forschungsnetzwerk zwischen neun Partnerinstitutionen in Äthiopien, Deutschland, Malawi, Ruanda, Südafrika und Uganda. Mit dem Vorhaben sollen bestehende...

weiterlesen
Laufzeit: 01.08.2020 - 31.01.2022 Förderkennzeichen: 01KA1921B

ESTHER - Verbund COMBAT AMR in Afrika - Identifizierung, Charakterisierung und Resistenzbestimmung bakterieller Erreger von postoperativen Wundinfektionen im Jimma University Medical Center, Äthiopien

In Subsahara-Afrika ist die Belastung durch im Krankenhaus erworbene Infektionen sehr hoch, wobei Infektionen nach Operationen, sogenannte post-operative Wundinfektionen, besonders häufig auftreten. Die Komplikationen bei postoperativen...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 31.12.2021 Förderkennzeichen: 01KA1921A

ESTHER - Verbund COMBAT AMR in Afrika - Identifizierung, Charakterisierung und Resistenzbestimmung bakterieller Erreger von postoperativen Wundinfektionen im Komfo Anokye Teaching Hospital, Kumasi/Ghana

In Subsahara-Afrika ist die Belastung durch im Krankenhaus erworbene Infektionen sehr hoch, wobei Infektionen nach Operationen, sogenannte post-operative Wundinfektionen, besonders häufig auftreten. Die Komplikationen bei postoperativen...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 31.12.2021 Förderkennzeichen: 01KA1921C

ESTHER - Verbund COMBAT AMR in Afrika - Identifizierung, Charakterisierung und Resistenzbestimmung bakterieller Erreger von postoperativen Wundinfektionen im Kenyatta National Hospital, Nairobi/Kenia

In Subsahara-Afrika ist die Belastung durch im Krankenhaus erworbene Infektionen sehr hoch, wobei Infektionen nach Operationen, sogenannte post-operative Wundinfektionen, besonders häufig auftreten. Die Komplikationen bei postoperativen...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 31.12.2021 Förderkennzeichen: 01KA1921D

ESTHER - Verbund COMBAT AMR in Afrika - Identifizierung, Charakterisierung und Resistenzbestimmung bakterieller Erreger von postoperativen Wundinfektionen im Asella Teaching and Referral Hospital, Asella/Äthiopien

In Subsahara-Afrika ist die Belastung durch im Krankenhaus erworbene Infektionen sehr hoch, wobei Infektionen nach Operationen, sogenannte post-operative Wundinfektionen, besonders häufig auftreten. Die Komplikationen bei postoperativen...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 31.12.2021 Förderkennzeichen: 01KA1921E

ESTHER - Verbund COMBAT AMR in Afrika - Identifizierung, Charakterisierung und Resistenzbestimmung bakterieller Erreger von postoperativen Wundinfektionen im University Teaching Hospital of Butare, Ruanda

In Subsahara-Afrika ist die Belastung durch im Krankenhaus erworbene Infektionen sehr hoch, wobei Infektionen nach Operationen, sogenannte post-operative Wundinfektionen, besonders häufig auftreten. Die Komplikationen bei postoperativen...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger