StartseiteLänderAfrikaGhanaNetworking Visit für Nationale Kontaktstellen aus Subsahara-Afrika

Networking Visit für Nationale Kontaktstellen aus Subsahara-Afrika

Zeitraum: 19.11.2012 - 21.11.2012 Ort: Bonn, Jülich, Köln Land: Deutschland

Im Rahmen des INCO-Nets CAAST-Net (Coordination and Advancement of Subsaharan-African European S&T Cooperation) veranstaltet das Internationale Büro ein Networking Visit für afrikanische National Contact Points (NCPs). Ziele des Networking Visits sind, Informationen über aktuelle Entwicklungen im 7. FP und Horizon 2020 auszutauschen, Netzwerke zwischen afrikanischen NCPs untereinander und mit deutschen Nationalen Kontaktstellen (NKS) zu schaffen und Kompetenzen bei der Beratung potentieller afrikanischer Antragsteller zu erweitern. Besucht werden die NKS Lebenswissenschaften in Bonn, das Forschungszentrum Jülich mit den dort ansässigen NKS und die NKS-Informations- und Kommunikationstechnologien beim DLR in Köln-Porz. Des Weiteren sind Treffen mit Forschern geplant, die im 7. Forschungsrahmenprogramm aktiv sind. CAAST-Net richtet seinen Fokus auf Subsahara-Afrika. Dennoch ist die Veranstaltung für NCPs aus Gesamtafrika geöffnet, um auch eine Vernetzung mit nordafrikanischer NCPs zu ermöglichen. Bislang haben sich NCPS aus fünf afrikanischen Staaten für das Networking Visit angemeldet. Das Internationale Büro rechnet mit ca. 11 Teilnehmern.

Ansprechpartner/-in

Robert Haupt
Telefon: +49 228 3821 1546

Termin

vom 19.11.2012 bis zum 21.11.2012 in Bonn, Jülich, Köln

Webseite:

http://www.caast-net.org/index.php/publiclibrary/item/networking-visits-for-african-ncps

Quelle: Internationales Büro des BMBF Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Ägypten Algerien Libyen Mali Marokko Niger Tunesien Benin Burkina Faso Côte d'Ivoire Gambia Ghana Kamerun Kenia Namibia Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Ruanda Senegal Somalia Südafrika Tansania Togo Zentralafrikanische Republik Themen: Förderung sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger