StartseiteLänderAfrikaSüdafrikaKooperationen des BMBFHöhepunkte der bisherigen Zusammenarbeit
Höhepunkte der bisherigen Zusammenarbeit: Südafrika

Im Laufe der Kooperation fanden regelmäßige Besuche auf Ministerebene zwischen BMBF und DST statt. Der letzte Besuch der deutschen Ministerin für Bildung und Forschung erfolgte im Februar 2013 durch Annette Schavan. Einen vorläufigen Höhepunkt bildete das deutsch-südafrikanische Jahr der Wissenschaft 2012/2013. Der damals amtierende Minister Hanekom war beim Abschluss des Wissenschaftsjahres in Berlin im April 2013 anwesend.

Ein weiterer Leuchtturm in der bilateralen Kooperation ist die Initiative zur Einrichtung des Kompetenzzentrums für Klimawandel und angepasstes Landmanagement im südlichen Afrika (SASSCAL); im April 2012 wurde in Windhuk, Namibia durch die zuständigen Wissenschaftsminister der beteiligten Länder (Südafrika, Angola, Botswana, Deutschland, Namibia und Sambia)  das MoU hierzu unterzeichnet. Die im Februar 2014 signierte Kooperationsvereinbarung zwischen der National Research Foundation (NRF) und der Universität Hamburg bildet nun die Basis, um SASSCAL in Südafrika zu etablieren.

Eine Initiative vom

Projektträger