StartseiteLänderAfrikaSüdafrikaEinweihung des südafrikanischen Zentrums für digitale Sprachressourcen

Einweihung des südafrikanischen Zentrums für digitale Sprachressourcen

Berichterstattung weltweit

Das Zentrum soll digitale Ressourcen und Software erstellen und verwalten, um die Forschung und Entwicklung in Sprachtechnologien und sprachbezogenen Studien in allen Amtssprachen Südafrikas zu unterstützen.

Der stellvertretende Minister für Hochschulbildung, Wissenschaft und Technologie, Buti Manamela, wird am 7. August das südafrikanische Zentrum für digitale Sprachressourcen (South African Centre for Digital Language Resources - SADiLaR) offiziell in Potchefstroom eröffnen. SADiLaR ist eine verteilte Forschungsinfrastruktur mit mehreren Partnern: dem Council for Scientific and Industrial Research, der Universität von Südafrika, der Universität von Pretoria, dem Inter-institutional Centre for Language Development and Assessment sowie der North-West University.

Das Zentrum ist eine Maßnahme im Rahmen der Umsetzung des Amtssprachen-Gesetzes von 2012, das die gleiche Entwicklung und den gleichen Gebrauch der elf Amtssprachen des Landes postuliert. SADiLaR ist das erste Zentrum dieser Art in Afrika und fördert bestehende Verbindungen zu ähnlichen Einrichtungen weltweit, insbesondere zu CLARIN, der Europäischen Forschungsinfrastruktur für Sprachressourcen und -technologie.

SADiLAR wird vom Potchefstroom Campus der North-West University betrieben und ist eine von acht Forschungsinfrastrukturen, die im Rahmen der South African Research Infrastructure Roadmap (SARIR) eingerichtet werden. Die Entwicklung von SADiLaR begann im Jahr 2016 und umfasst zwei Programme: ein Digitalisierungsprogramm, das die systematische Erstellung relevanter digitaler Text-, Sprach- und multimodaler Ressourcen für alle Amtssprachen und die Entwicklung einer geeigneten Verarbeitung natürlicher Sprachen umfasst, sowie ein Programm zum Aufbau digitaler Forschungskapazitäten, das die Nutzung digitaler Daten und innovativer methodischer Ansätze in den Geistes- und Sozialwissenschaften fördert.

Zum Nachlesen

Quelle: Department of Science and Technology Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Südafrika Themen: Geistes- und Sozialwiss. Information u. Kommunikation Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger