StartseiteLänderAmerikaAmerika: Weitere LänderKOSMOS Mobility / Schwerpunkt Lateinamerika

KOSMOS Mobility / Schwerpunkt Lateinamerika

Zeitraum: 06.09.2012 - 19.09.2012 Ort: Berlin Land: Deutschland

Bewerbungen bis zum 1. August 2012 !

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Humboldt-Universität zu Berlin wieder die KOSMOS Summer University. Vom 6. bis 19. September 2012 findet KOSMOS am Institut für Kulturwissenschaft zum Thema 'Mobility' statt.

Die KOSMOS Summer University 2012 – Mobility widmet sich der interdisziplinären Grundlagenforschung und dem Ausbau eines internationalen Netzwerks mit dem Schwerpunkt Lateinamerika. Gegenstand von KOSMOS 2012 ist die Entwicklung von Forschungsstrategien, welche Naturwissenschaften, Technik- und Ingenieurswissenschaften, Geisteswissenschaften und die Gestaltungsdisziplinen in einem experimentellen Projekt zur Mobilität im urbanen Raum miteinander verbinden. Berlin, das sich derzeit als Gestaltungsort zukunftsweisender urbaner Mobilität profiliert und Buenos Aires als eine dynamische Metropole Südamerikas, werden als Szenarien der Herausforderung für eine interdisziplinäre Gestaltung von Mobilitätskonzepten dienen.

KOSMOS 2012
6. bis 19. September 2012
Pergamon Palais,
Institut für Kulturwissenschaft
der Humboldt-Universität zu Berlin
Georgenstraße 47
10117 Berlin 

Bei den fünf Themen von KOSMOS 2012 geht es vorrangig darum, ungewöhnliche Fragestellungen und Sichtweisen zu generieren, die es erlauben, die Beziehungen von Menschen und Objekten, Informationen und Maschinen im urbanen Raum in Form von neuen Mobilitätsszenarien zu denken.

Die Experten und Teilnehmer aus Lateinamerika und Berlin entwickeln sowohl innovative Fragestellungen als auch Lösungen für folgende Mobilitätsprobleme:

  • Kollision & Reibung
  • Dynamik & Soundhorizontale & vertikale Mobilität
  • automobile Objekte
  • urbaner Metabolismus

Die Ergebnisse von KOSMOS 2012 werden vor allem in Form von Modellen, Postern, Skizzen und Simulationen präsentiert werden, die interdisziplinäre Forschung sowohl visualisieren als auch materialisieren. Die Abschlussveranstaltung im Pergamon Palais, Sitz des Instituts für Kulturwissenschaft, öffnet die Projektwerkstatt für das Berliner Publikum. Die Präsentation wird von der Architekturgalerie AEDES unterstützt, die als renommierte öffentliche Plattform für urbane Projekte einen idealen Kooperationspartner darstellt.

Mit der KOSMOS Summer University hat die Humboldt-Universität zu Berlin ein neues Format für exzellente Forschung entwickelt, das internationale Kontakte durch die Fokussierung auf einen regionalen Schwerpunkt intensiviert und damit gezielt die Internationalisierung der Spitzenforschung mit der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses verbindet.

Es werden 17 renommierte Expertinnen und Experten sowie 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Doktoranden und Postdocs) aus Lateinamerika und Berlin eingeladen, um gemeinsam innovative Mobilitätskonzepte für Berlin und Buenos Aires zu entwickeln.

Interessierte Doktoranden und Postdocs können sich bis zum 1. August 2012 um die Teilnahme bewerben.  

Kontakt

Deborah Zehnder
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Kulturwissenschaft
Tel.: 030 2093-66256
E-Mail: kosmos2012(at)hu-berlin.de

Tina Reinhardt
Humboldt-Universität zu Berlin
Internationales Büro
Koordinatorin Asien/ Australien
Tel.: 030 2093-46709
E-Mail: tina.reinhardt(at)uv.hu-berlin.de   

Quelle: Humboldt-Universität zu Berlin Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Argentinien Bolivien Brasilien Chile Ecuador Kolumbien Paraguay Peru Uruguay Venezuela Mexiko Themen: Mobilität Geistes- und Sozialwiss. Bildung und Hochschulen

Eine Initiative vom

Projektträger