Für Bildung und Forschung zuständige Ministerien

Für die Bereiche Bildung und Forschung sind in Argentinien seit Dezember 2007 die Ministerien für Wissenschaft, Technologie und Produktive Innovation (MinCyT) sowie für Bildung und Kultur (MinEdu) zuständig. Darüber hinaus fördern auch folgende andere Ministerien Forschungsaktivitäten in verschiedenen Fachbereichen:

  • Ministerium für Wirtschaft und Produktion,
  • Gesundheitsministerium,
  • Verteidigungsministerium,
  • Ministerium für Außenbeziehungen und Außenhandel sowie
  • Ministerium für Planung, öffentliche Investitionen und Dienste.

Ausführlichere Informationen hierzu sind in den Abschnitten Forschungsorganisationen, Förderorganisationen sowie Förderorganisationen in der Bildung zu finden.

Beratungsgremien für Forschungs- und Bildungspolitik

Neben dem MinCyT ist der Nationale Forschungsrat CONICET zuständig für die Wissenschaftsförderung. Abgesehen von der nationalen Wissenschaftsförderung gehört die internationale Vernetzung explizit zu den Aufgaben des CONCITEC. CONICET ist in vier thematische Bereiche untergliedert:

  • Agrar- und Ingenieurswissenschaften, Materialforschung
  • Biologie und Gesundheitsforschung
  • Naturwissenschaften
  • Geistes- und Sozialwissenschaften

Die Zuständigkeiten des Bildungsministeriums "Ministerio de Educación" sind im Bildungsplan 2012 - 2016 "Plan de Educación Obligatoria" festgelegt. Das Ministerium ist in folgende Bereiche untergliedert:

  • Frühkindliche Bildung
  • Grundschulbildung
  • Weiterführende Schulen
  • Universitäre Ausbildung
  • Berufliche Ausbildung/ Ausbildung von Lehrpersonal

Eine Initiative vom

Projektträger