StartseiteLänderAmerikaChileAllgemeine Landesinformationen

Bevölkerung und Geografie

Ländername

República de Chile

Republik Chile

Kurzform: Chile

Hauptstadt

Santiago de Chile

Fläche

756.626 km²

Bevölkerungszahl

17.363.894

(Schätzung Juli 2014)

Lebenserwartung

Männer: 78,44 Jahre

Frauen: 81,59 Jahre

(Schätzung 2014)

Altersstruktur (Schätzung 2014)

0-14 Jahre: 20,7%

5-64 Jahre: 69,4%

65 Jahre und älter: 9,9%

(Schätzung 2014)

Bevölkerungswachstum (Schätzung 2014)

0,84%

(Schätzung 2014)

Sprachen

99, 5% Spanisch

(Schätzung 2012)

Religionen

66,7% Katholiken

16,4% Protestanten

1% Zeugen Jehovas

15,9% sonstige oder keine Glaubensgemeinschaften

(Schätzung 2012)

Nationaltag

18./19. September (Fiestas Patrias)

Zeitzone

Festland und Juan-Fernández-Inseln: MEZ - 5 (UTC - 4); Oktober bis März: MEZ - 4 (UTC - 3)

 

Osterinsel: MEZ - 7 (UTC - 6); Oktober bis März: MEZ - 6 (UTC - 5)

Unabhängigkeit

12. Februar 1818 von Spanien

Währung

1 Chilenischer Peso CLP / 100 Centavos

Tabelle 1: Bevölkerung und Geografie

Quelle: Auswärtiges Amt, CIA World Factbook

 

Nach oben

Politik und Administration

Ländername

República de Chile

Republik Chile

Hauptstadt

Santiago de Chile

Staatsform / Regierungsform

Republik / Präsidialdemokratie

Staatsoberhaupt

Präsident Sebastián Piñera,

ab 11. März 2018 im Amt

Regierungschef

Präsident Sebastián Piñera,

ab 11. März 2018 im Amt

Außenminister/in

Roberto Ampuero Espinoza

Bildungsminister

Gerardo Varela Alfonso

Parlament

Kongress, bestehend aus Senat (43 Sitze) und Abgeordnetenkammer (155 Sitze); gewählt nach einem Verhältniswahlsystem (zwischen zwei und fünf Senatoren in 15 Senatswahlkreisen und zwischen drei und acht Abgeordneten in 28 Abgeordnetenwahlkreisen); letzte Wahl am 19. November 2017.

Regierungsparteien

Bündnis („Chile Vamos“ = „Auf geht’s Chile“) bestehend aus drei Mitte-Rechts-Parteien (Sitze in Abgeordnetenkammer / Senat):

  • Unión Demócrata Independiente (UDI; 31/10)
  • Renovación Nacional (RN; 36/7)
  • Partido Evolución Política (Evopoli; 6/2)

Oppositionsparteien

Parteienbündnisse „La Fuerza de la Mayoría“, „Frente Amplio“ sowie sonstige kleinere Parteien und Unabhängige

Verwaltungsstruktur

15 Regionen (regiones)

Tabelle 2: Politik und Administration

Quelle: Auswärtiges Amt

 

Nach oben

Politisches System

Chile ist eine Präsidialdemokratie mit einer in der Verfassung verankerten und verwirklichten Gewaltenteilung. Die Verfassung weist dem Präsidenten eine starke Rolle zu. Er bestimmt die Richtlinien der Politik, ernennt und entlässt Mitglieder des Kabinetts, die Intendanten der Regionen und Gouverneure der Provinzen sowie Inhaber weiterer wichtiger Staats- und Verwaltungsämter.

Der historisch gewachsene Staatsaufbau ist zentralistisch ausgerichtet. Das Land ist in 15 Regionen untergliedert, diese wiederum in 53 Provinzen und 346 Gemeinden.

Chile ist ein demokratischer Rechtsstaat mit einem materiell-rechtlich entwickelten, in der Praxis jedoch hin und wieder schwerfälligen Justizsystem. Neben den Zivil- und Strafgerichten gibt es eine Militärgerichtsbarkeit, z.B. für Straftaten gegen Angehörige der bewaffneten Polizei (Carabineros). Das Strafprozessrecht wurde vor einigen Jahren - auch mit deutscher Hilfe - reformiert.

Nach oben

Wirtschaftsinformation

Wirtschaftsdaten zu Chile finden Sie in der Reihe "Wirtschaftsdaten kompakt" von Germany Trade and Invest (GTAI). Diese wird zweimal jährlich im Mai und November aktualisiert. Folgende Indikatoren sind unter anderem enthalten: Einwohner, Bevölkerungsdichte, Währung, Wechselkurs, Bruttoinlandsprodukt, BIP je Einwohner, BIP-Wachstum, Inflationsrate, Durchschnittslohn, Arbeitslosigkeit, Haushaltssaldo, Außenhandel, wichtigste Ein- und Ausfuhrgüter, wichtigste Handelspartner, ausländische Direktinvestitionen, Länderbonität, Devisenreserven, Außenhandel mit der EU und Deutschland, wichtigste deutsche Ein- und Ausfuhrgüter.

Nach oben

Weitere Informationen
Links/Institutionen

Eine Initiative vom

Projektträger