StartseiteLänderAmerikaKolumbienKolumbien gründet Forschungsministerium

Kolumbien gründet Forschungsministerium

Berichterstattung weltweit

Das kolumbianische Parlament hat die Schaffung eines Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Innovation bewilligt. Das neue Ressort soll spätestens einem Jahr seine Arbeit aufnehmen.

Nachdem der Gesetzentwurf zur Gründung des Ministeriums im vergangenen Juni vom Repräsentantenhaus angenommen worden war, hat am 16. Dezember auch der Senat diesen bewilligt. Nach dem Inkrafttreten des Gesetzes am 24. Januar hat die Regierung eine Frist von einem Jahr, um das Ministerium zu gründen.

Dem Gesetz zufolge wird das Ministerium für die Steuerung und Verwaltung des Nationalen Systems für Wissenschaft, Technologie und Innovation (Sistema Nacional de Ciencia, Tecnología e Innovación - SNCTI) veranwortlich sein. Zu den Aufgaben des neuen Ressorts wird u.a. gehören, einen Nationalen Wissenschafts-, Technologie- und Innovationsplan zu formulieren.

Auch wenn dies im Gesetzentwurf nicht geregelt wurde, wird davon ausgegangen, dass Colciencias, bisher eine der Präsidentschaft unterstellte Verwaltungseinheit, in das neue Ministerium umgewandelt wird. Offen ist noch, welches Budget für das neue Ministerium und für das Wissenschafts- und Technologiesystem des Landes insgesamt bereitgestellt wird. Kolumbien investiert derzeit 0,24% seines Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Forschung und Entwicklung (FuE), 0,67% bei Einbeziehung der Ausgaben für Gebäude und andere Infrastruktur. Präsident Duque hatte zugesagt, die FuE-Ausgaben bis 2022 auf 1,5% des BIP anzuheben.

Die kolumbianische Wissenschaftsgemeinde, so das Wissenschaftsmagazin Nature, ist vorsichtig optimistisch. Sie erhoffe sich von der Einrichtung des Ministeriums eine Trendwende nach über Jahre hinweg sinkenden Budgets und schlecht koordinierten wissenschaftlichen Prioritäten.

Zum Nachlesen

Anmerkung der Redaktion (31.01.2019): Der Artikel vom 21.01.2019 wurde angesichts der zwischenzeitlichen Entwicklung (das Gesetz trat am 24.01.2019 in Kraft) aktualisiert.

Quelle: Nature, El Espectador, La República, Presidencia de la República de Colombia Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Kolumbien Themen: Förderung Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger