StartseiteLänderAsienChinaSino-European Health Networking Hub, SENET - Expert Group

Sino-European Health Networking Hub, SENET - Expert Group

Berichterstattung weltweit

Expertinnen und Experten im SENET Hub erhalten Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten für europäisch-chinesische Kooperationsprojekte im Bereich Gesundheitsforschung, wirken bei der Festlegung thematischer Prioritäten mit und tragen dazu bei zukünftige Förderprogramme effektiver zu gestalten.

Ziel des EU-Projekts SENET ist es, einen „Sino-European Networking and Knowledge Hub“ zwischen der EU und China aufzubauen, um gemeinsame Herausforderungen im Bereich Gesundheit zu identifizieren, Möglichkeiten der Zusammenarbeit aufzuzeigen, die Rahmenbedingungen für innovative Kooperationsprojekte zu verbessern und neue kollaborative Initiativen im Bereich der Gesundheitsforschung und -innovation zu implementieren. SENET läuft von Januar 2019 bis Juni 2021 und wird durch Horizont 2020, dem Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation, gefördert.

Um die Projektziele zu erreichen, mobilisiert das SENET Konsortium für die Dauer des Projekts eine Gemeinschaft von Expertinnen und Experten aus dem Bereich Gesundheitsforschung und -innovation, darunter Vertreter aus dem Gesundheitswesen, Politikexperten, Vertreterinnen und Vertreter von Förder- und Forschungseinrichtungen und weitere Fachexperten aus der EU und China. Die Teilnehmer werden in drei Expertengruppen unterteilt:

  1. Politikgestaltung (Policy Making Expert Group),
  2. Umsetzung der politischen Richtlinien (Policy Implementation Expert Group) und
  3. Forschung und Innovation (Research and Innovation Expert Group).

Die Expertengruppen werden eng miteinander und mit dem SENET Konsortium zusammenarbeiten, um konvergierende Themen, wichtige politische Schwerpunktbereiche sowie Möglichkeiten zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Bereich der Gesundheitsforschung und -innovation und der Mobilität zwischen der EU und China zu erörtern.

Wenn Sie Teil des SENET Hubs werden möchten und die Zukunft der europäisch-chinesischen Gesundheitsforschung und -innovation mitbestimmen wollen, dann folgen Sie dem ersten „SENET Call of Interest“ und registrieren Sie sich als Expertin / Experte auf der SENET Website. Die Ausschreibung endet am 12. September 2019.

Quelle: Steinbeis 2i GmbH Redaktion: von DLR Projektträger Länder / Organisationen: China Deutschland EU Themen: Information u. Kommunikation Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger