StartseiteLänderAsienChinaVerbundproject: Slicing für den industriellen 3D-Druck in einer geschützten Cloud-Umgebung (ProCloud3D); Teilprojekt: Sicherheit in Slicing für den industriellen 3D-Druck in einer geschützten Cloud-Umgebung

Verbundproject: Slicing für den industriellen 3D-Druck in einer geschützten Cloud-Umgebung (ProCloud3D); Teilprojekt: Sicherheit in Slicing für den industriellen 3D-Druck in einer geschützten Cloud-Umgebung

Laufzeit: 01.10.2020 - 30.09.2023 Förderkennzeichen: 02P18X010
Koordinator: WIBU-SYSTEMS Aktiengesellschaft

Sicherheit in Slicing für den industriellen 3D-Druck in einer geschützten Cloud-Umgebung. Ziel des Forschungsprojekts ProCloud3D ist es, eine sichere, cloudbasierte Plattform zu entwickeln, auf der dezentral und verschlüsselt sämtliche zur Vorbereitung des 3D-Druck-Prozesses erforderlichen Schritte automatisiert durchgeführt werden. Die resultierenden "Protected Cloud Slicing" Schichtdaten werden im Anschluss den Anlagen beim Dienstleister in Echtzeit und Schritt für Schritt zur Verfügung gestellt. So kann mit ihnen Schicht für Schicht das Bauteil produziert werden. Damit ist sichergestellt, dass die schützenswerten, digitalen Modelldaten zu keinem Zeitpunkt vollständig beim Dienstleister vorliegen. Entsprechend der Zielsetzung wird eine neuartige Plattform entwickelt, die die sensiblen Produktionsdaten schichtweise erzeugt und geschützt weitergibt. Dazu wird eine Technologiedatenbank mit Prozessparametern, wie beispielsweise Materialzusammensetzung und Geometrie, erarbeitet. Die gewonnenen Schichtdaten müssen so aufbereitet werden, dass diese für verschiedene 3D-Drucker inklusive einer übergeordneten Sicherheitsinfrastruktur zur Verfügung gestellt werden können. Dadurch entsteht eine geschützte Wertschöpfungskette, deren übergreifendes Lizenzmanagement alle erforderlichen Datentransfer- und Prozessschritte zwischen den beteiligten Parteien autorisiert, steuert und kontrolliert. Sicherheit spielt eine essentielle Rolle: Die Konstruktionsdaten 3D-gedruckter Bauteile sind besonders schützenswert, da sie das ganze Know-how enthalten. Daher müssen alle Daten verschlüsselt ausgetauscht und in Datenbanken sicher gespeichert werden. Die hochkomplexe Software in der Cloud und die Software auf den 3D-Druckern müssen mit Softwareschutz- und Lizenzierungsmaßnahmen vor Produktpiraterie geschützt werden.

Verbund: ProCloud3D Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: China Themen: Förderung Engineering und Produktion

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger