StartseiteLänderAsienChinaVerbundprojekt: Beschichtungen mit Fullerenen und Mikro-Strukturierungen für Dental-Implantate (Full-micro-patt) - Teilvorhaben: Keramische Oberflächen für Fullerene

Verbundprojekt: Beschichtungen mit Fullerenen und Mikro-Strukturierungen für Dental-Implantate (Full-micro-patt) - Teilvorhaben: Keramische Oberflächen für Fullerene

Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2023 Förderkennzeichen: 13GW0401A
Koordinator: Moje Keramik-Implantate GmbH & Co. KG

Mittels neuartiger Technologie für den Einsatz in Hochöfen soll ein höherer Engerie-Eintrag bei niedriger Temperatur in das Material (Keramik) umgesetzt werden. Hierzu ist es notwendig die herkömmlichen Öfen zu anzupassen und notwendige Komponenten wie MW-Technologie sowie Plasmatechnik zu integieren. Unser Ziel ist es mittels dieser neuen Technologie die Aussintertempertur der Dispersionskeramik zu reduzieren, dies bedeutet wiederum, dass das Kornwachstum gehemmt wird. Ein kleines Kornwachstum bedeutet enin dichtere Gefüge, d.h. die Festigkeit nimm zu. Des Weiteren woller Belegungen von Fullerene auf unser Keramik testen, hierzu ist es notwendig, dass die Temperatur fü diese Haftungsschicht weiter reduziert wird, da bei de jetzigen Kenntnissen zu Kornwachstum bei der Keramik kommt, um dies zu verhindern, soll ebenfalls diese neue Technologie zum Einsatz kommen.Unter anderem prüfen wir alle gewonnen Daten von unseren Partnern in zusammenhang mit den Fullerene , ob regulatorische Maßnahmen bei der möglichen Zulassung nicht unsere Finanzrahmen sprengt. Deshalb sollen gezielt Beschichtungen erprobt werden, die eine Chance haben für eine mögliche Zulassung.

Verbund: Verbundprojekt: Beschichtungen mit Fullerenen und Mikro-Strukturierungen für Dental-Implantate (Full-micro-patt) Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: China Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger