StartseiteLänderAsienIndienNature: Indien erhöht Budget für Gesundheitsforschung

Nature: Indien erhöht Budget für Gesundheitsforschung

Für Sie entdeckt

Die Regierung in Indien hat ihre diesjährige Haushaltsplanung veröffentlicht. Das Wissenschaftmagazin Nature berichtet, dass darin eine Aufstockung der Mittel für das Ministerium für Gesundheitsforschung auf umgerechnet über 300 Mio. Euro vorgesehen ist, was einem Anstieg von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Mit den Mitteln sollen - bedingt durch die COVID19-Pandemie - unter anderem vier neue nationale Virologie-Institute, neun neue Hochsicherheitslabore für Studien über hochinfektiöse Erreger und eine nationale Institution für "One Health" finanziert werden.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: Nature Redaktion: von Anna März, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Indien Themen: Lebenswissenschaften Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger