StartseiteLänderAsienIndienVerbundprojekt: Ausbau des deutsch-indischen Kompetenzzentrums Uferfiltration; Teilvorhaben: Masterplan für Uferfiltration in Indien

Verbundprojekt: Ausbau des deutsch-indischen Kompetenzzentrums Uferfiltration; Teilvorhaben: Masterplan für Uferfiltration in Indien

Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2023 Förderkennzeichen: 01DU20003A
Koordinator: Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) - Fakultät Bauingenieurwesen

Das Ziel des Verbundvorhabens CCRBF ist die Stärkung der Bildungs- und Forschungskooperation zwischen Deutschland und Indien im Bereich Wasserwirtschaft. Schwerpunktbereiche sind die naturnahen Verfahren Uferfiltration (UF) (riverbank filtration, RBF), Grundwasseranreicherung (GWA) (managed aquifer recharge, MAR) und bepflanzte Bodenfilter (constructed wetlands, CW). Dies soll durch den Ausbau des bereits seit 2008 existierenden Netzwerks "Riverbank Filtration Network" und des im Rahmen eines BMBF-Vorhabens 2011 gegründeten "Indo-German Competence Centre for Riverbank Filtration" erfolgen. Das Hauptergebnis wird die Gründung des Kompetenzzentrums Uferfiltration mit Sitz in Dresden und Roorkee sein. Die Nutzung der UF/GWA als naturnahe Wasseraufbereitungsverfahren und zur Erhöhung des Wasserdargebots, sowie von CW für die Abwasserbehandlung hat sich in Indien als erfolgversprechend erwiesen. Ein neuer inhaltlicher Aspekt wird die Integration dezentraler Abwasserentsorgung mittels CW in den Masterplan sein (in Kooperation mit Verbundpartner FHP). Das Ziel des Teilvorhabens A ist die Erarbeitung eines wissenschaftlichen Masterplans zur Uferfiltration in Indien auf der Basis von Forschungsmarketingaktivitäten, Forschungsaufenthalten, Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie der Entwicklung von 4 UF-Demonstrationsstandorten. Die Teilziele des Teilvorhabens A sind a) Demonstration des Reinigungspotentials der UF an stark belasteten Flüssen und der benötigten weitergehenden Wasseraufbereitung, b) Einsatz neuer Methoden für die GWA, c) Effekt des Klimawandels und der Salzwasserintrusion auf UF-Fassungen in Küstenregionen, d) energieeffiziente Wassergewinnung und die Organisation der "International Riverbank Filtration Conference" in Dresden in 2022. Der Masterplan wird dem indischen Ministerium für Wasserressourcen unterbreitet, um bis 2030 bis zu 5% der Trinkwasserversorgung durch UF zu realisieren.

Verbund: CCRBF Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Indien Themen: Förderung Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger