StartseiteLänderAsienIsraelIsrael will Studierende aus dem Ausland gewinnen

Israel will Studierende aus dem Ausland gewinnen

Berichterstattung weltweit

Über ein mehrjähriges Investitionsprogramm soll die Anzahl ausländischer Studentinnen und Studenten bis 2022 mehr als verdoppelt werden.

Wie University World News vergangene Woche berichtete, hat der Israelische Rat für Hochschulbildung (Council for Higher Education, CHE) ein Investitionsprogramm in Höhe von umgerechnet 120 Mio. USD genehmigt, um Studierende aus dem Ausland an israelische Universitäten zu holen. Ein entsprechender Entwurf war bereits im Oktober vergangenen Jahres vom CHE vorgestellt worden.

Ziel ist es, die Zahl ausländischer Studentinnen und Studenten von 11.000 im Jahr 2017 auf 24.000 im Jahr 2022 zu erhöhen. Der Schwerpunkt liegt auf Masterstudierenden und Postdocs, deren Anteil verdoppelt (Master) bzw. um 120 Prozent (Postdocs) erhöht werden soll. Auch im Bachelor- und Doktorandenbereich (30 bzw. 60 Prozent Zuwachs) sollen die Zahlen steigen. Dazu sieht das Programm unter anderem vor, Sprachbarrieren gezielt abzubauen bzw. Englisch als Arbeitssprache zu etablieren und Postdoc-Stipendien für Ausländerinnen und Ausländer bereitzustellen; weitere Programme mit internationalem Fokus sollen folgen. Damit soll die internationale Reputation israelischer Hochschulen erhöht werden.

Professor Yaffa Zilbershats, Vorsitzender des Planungs- und Budgetausschusses des CHE, sagte dazu: "The CHE is committed to turning Israel into a magnet for outstanding students from countries around the world. Significantly increasing the budget will permit many more international students to be accepted into Israeli institutions. Similarly, we will encourage Israeli students to enrol in overseas study and internship programmes and thus encourage reciprocal relationships which will greatly enrich the academic quality in Israel and enhance Israel's international reputation."

Zum Nachlesen

Quelle: University World News / Haaretz Redaktion: von Alexander Bullinger, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Israel Themen: Bildung und Hochschulen Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger