StartseiteLänderAsienMalaysiaDeutsch-malaysisches Engineering Labor vernetzt Forschung und Industrie in der Medizintechnik

Deutsch-malaysisches Engineering Labor vernetzt Forschung und Industrie in der Medizintechnik

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Deutsches Engineering trifft auf malaysische Medizintechnik: Basierend auf einer langjährigen und erfolgreichen Kooperation, eröffnen das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM, die Universiti Teknologi MARA (UiTM) und die Universiti Tun Hussein Onn Malaysia (UTHM) einen Forschungsstandort in Kuala Lumpur, welcher sich mit zwei Fragen auseinandersetzt: Wie werden zukünftig intelligente medizintechnische Produkte entwickelt und welche Schlüsseltechnologien werden dazu eingesetzt?

Am 14. August 2017 startete das Projekt „Research Alliance for Intelligent Systems in Medical Technology in Malaysia” (RAISE-MED) mit einer Zeremonie an der UiTM. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist ein Innovationslabor, das nahe Kuala Lumpur an der Universiti Teknologi MARA (UiTM), der größten Universität Malaysias mit 160.000 Studenten und 18.000 Angestellten, entstehen wird. Das Ziel: Eine Forschungspräsenz im Bereich intelligenter Systeme für die Medizintechnik (Smart Health) zu etablieren. Die Räumlichkeiten des Labors beinhalten „Digital Engineering”-Arbeitsplätze, Bereiche für prototypische Technologien sowie für Schulungen und werden Studenten, Forschern und der Industrie gleichermaßen zur Verfügung stehen.

Die neue deutsch-malaysische Forschungsallianz wird abwechselnd in Deutschland und Südostasien Workshops und Veranstaltungen organisieren, um den Austausch zwischen Firmen und Wissenschaftlern zu fördern und ein Netzwerk aufzubauen. Zu diesem Zweck kooperiert das Projekt mit dem deutschen Technologienetzwerk „Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe“ (it’s OWL), in dem Forschung und Industrie zusammenarbeiten und welches 2012 als sogenanntes Spitzencluster von der deutschen Regierung ausgezeichnet wurde.

Das Projekt RAISE-MED wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Während der ersten Phase (2017-2019) von „RAISE-MED“ werden das Innovationslabor und das Innovationsnetzwerk aufgebaut. Weitere Förderung bis 2022 stehen in Aussicht.

Quelle: Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik / IDW Nachrichten Redaktion: Länder / Organisationen: Malaysia Themen: Infrastruktur Lebenswissenschaften Engineering und Produktion Förderung

Eine Initiative vom

Projektträger