StartseiteLänderAsienPalästinensische GebieteNeues Angebot von Kooperation international

Neues Angebot von Kooperation international

Berichterstattung weltweit

Aktuelle Berichterstattung über innovationspolitische Entwicklungen

Seit Ende letzten Jahres gibt es eine neue Nachrichtenkategorie bei www.kooperation-international.de: „Berichterstattung weltweit“. Mit dieser Neuerung erfolgt eine Weiterentwicklung des täglichen Nachrichtenkanals auf dem Portal. Auf dem Portal finden Sie nun auch von unserem Redaktionsteam selbst verfasste Meldungen und Analysen über internationale Entwicklungen zur weltweiten Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik.

In den vergangenen Wochen berichteten wir u. a. über die forschungspolitischen Aspekte des U.S.-amerikanischen Bundeshalts 2017 – dem letzten von Präsident Barack Obama eingebrachten Haushaltsentwurf während seiner Amtszeit. Oder über ein neues Gesetz in Brasilien, das mehr Möglichkeiten für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft eröffnet. Ein weiteres Thema waren die ersten Aktivitäten der neuen Expertengruppe der EU-Kommission für die Automobilindustrie – um nur drei von mehr als 280 Beiträgen seit dem 1. Oktober 2015 zu nennen.

Eine Auswahl der wichtigsten Meldungen findet zudem Eingang in den monatlich als PDF-Publikation herausgegebenen ITB infoservice. Dieser berichtet über strategische Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik und ist eine wichtige Quelle für Entscheidungsträger in Politik, Wissenschaft und Forschung. Die einzelnen Meldungen werden ergänzt durch Hintergrundinformationen, Kontextwissen sowie Verweise auf die Originaldokumente. Besondere Schwerpunktausgaben berichten fokussiert über ein aktuelles Thema oder eine Region.

Alle Nachrichten bei Kooperation international sowie der ITB infoservice sind online auf dem Portal verfügbar, lassen sich gezielt recherchieren und können unter www.kooperation-international.de/konto/abo.html kostenfrei abonniert werden.

Quelle: DLR Projektträger / VDI Technologiezentrum Redaktion: Länder / Organisationen: Vereinigte Arabische Emirate Afghanistan Albanien Armenien Argentinien Österreich Australien Aserbaidschan Bosnien und Herzegowina Belgien Bulgarien Benin Bolivien Brasilien Weißrussland Kanada Zentralafrikanische Republik Schweiz Chile Kamerun China Kolumbien Costa Rica Kuba Zypern Tschechische Republik Deutschland Dänemark Ecuador Estland Ägypten Spanien Finnland Frankreich Georgien Griechenland Guatemala Kroatien Ungarn Indonesien Irland Israel Indien Irak Iran Island Italien Jordanien Japan Kenia Kirgisistan Nordkorea Republik Korea (Südkorea) Kuwait Kasachstan Libanon Litauen Luxemburg Lettland Libyen Marokko Moldau Republik Nordmazedonien Mongolei Malta Mexiko Malaysia Namibia Nicaragua Niederlande Norwegen Nepal Neuseeland Peru Philippinen Pakistan Polen Palästinensische Autonomiegebiete Portugal Paraguay Rumänien Russland Ruanda Saudi Arabien Schweden Singapur Slowenien Slowakei Senegal Somalia El Salvador Syrien Thailand Tadschikistan Turkmenistan Tunesien Türkei Taiwan Tansania Ukraine Vereinigtes Königreich (Großbritannien) USA Uruguay Usbekistan Venezuela Vietnam Serbien Montenegro Qatar Kosovo Algerien Gambia Burkina Faso Côte d'Ivoire Ghana Togo Niger Nigeria Mali Angola Südafrika Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Netzwerke Dienstleistungsforschung Energie Engineering und Produktion Ethik, Recht, Gesellschaft Fachkräfte Förderung Geistes- und Sozialwiss. Geowissenschaften Grundlagenforschung Information u. Kommunikation Infrastruktur Innovation Lebenswissenschaften Mobilität Physik. u. chem. Techn. Sicherheitsforschung sonstiges / Querschnittsaktivitäten Strategie und Rahmenbedingungen Umwelt u. Nachhaltigkeit Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger