StartseiteLänderAsienRepublik Korea (Südkorea)10. Deutsch-koreanische Konferenz "Engineering for our Future"

10. Deutsch-koreanische Konferenz "Engineering for our Future"

Laufzeit: 01.10.2018 - 31.12.2018 Förderkennzeichen: 01DR18010
Koordinator: Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen - Fakultät 1 - Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften - Lehrstuhl für Physikalische Chemie I und Institut für Physikalische Chemie

Die ADeKo "Joint German-Korean Conference" ist eine Jahresveranstaltung, die aufgrund ihrer umfangreichen und hochrangigen Beteiligung einen wissenschaftlichen und in seiner Brückenfunktion bedeutsamen Beitrag zur positiven Entwicklung der deutsch-koreanischen Beziehungen leisten kann. Die Themen der Konferenz versuchen, durch einen interdisziplinären Ansatz unterschiedlichen Fachgebieten und Expertisen Raum zu geben, um aufzuzeigen, wo und wie sich Korea in seiner rasanten Entwicklung vom Agrar- zum Industrieland heute positioniert hat, welchen Entwicklungen sich Deutschland und Korea in Zukunft stellen müssen und welche Rolle die deutsch-koreanische Kollaboration in diesem Zusammenhang spielt. Die Konferenz soll den deutsch-koreanischen Wissenschaftsdialog fördern helfen und möchte Innovationspolitik nicht allein auf den Technologiesektor beschränkt wissen, diesen aber sehr herausgehoben behandeln. Angesichts der großen Erfolge der bisherigen internationalen Konferenzen in Korea zu den Themen Green Growth against Climate Change (2011), Basic Science (2012), Research and Industry (2013), Future and Technology (2014), Science and Innovation (2015) wird die Konferenz seit 2016 abwechselnd in Deutschland und Korea zum Thema Engineering for our Future durchgeführt. Nach der ersten Tagung in Deutschland 2016 in Dresden wird die Konferenz nun 2018 in Aachen stattfinden. Das Hauptthema der Konferenz lautet "Engineering for our Future!". Die spezialisierten Sessions finden unter den Überschriften Digital Production and Products – Industry 4.0 Smart Cities and Infrastructure Future Mobility Energy for our Future statt.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Republik Korea (Südkorea) Themen: Förderung Engineering und Produktion

Eine Initiative vom

Projektträger