StartseiteLänderAsienSingapurGemeinsame deutsch-südostasiatische Forschungsinitiative für eine nachhaltige Energiewende auf Inseln.

Gemeinsame deutsch-südostasiatische Forschungsinitiative für eine nachhaltige Energiewende auf Inseln.

Laufzeit: 01.09.2017 - 28.02.2018 Förderkennzeichen: 01DP17050
Koordinator: Reiner Lemoine Institut gGmbH

Im Rahmen des Projektes werden drei Workshops, angelehnt an das Konzept der Travelling Conferences, durchgeführt. Die Workshops werden jeweils an den Partnerinstitutionen der Universitas Indonesia in Jakarta, Indonesien (SESP-UI), der National University of Singapore in Singapur (NUS) und der King Mongkut’s University of Technology Thonburi in Bangkok, Thailand (KMUTT) stattfinden. Der inhaltliche Schwerpunkt der geplanten Veranstaltungsreihe liegt auf nachhaltigen Energieversorgungskonzepten für Inseln. Der Fokus liegt, neben Erneuerbaren Energien (EE), auf weiteren integrierten Umwelttechnologien, die im Zusammenwirken mit EE einen signifikanten Beitrag zur nachhaltigen und sparsamen Ressourcennutzung in Südostasien leisten können. Der Einsatz solcher Technologien ist in der Region aufgrund der starken wirtschaftlichen Dynamik von großer Bedeutung. Die meisten südostasiatischen Länder verzeichnen seit Jahren ein überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum und ein weiterer robuster Anstieg wird prognostiziert. Jeder der drei Workshops umfasst insgesamt zwei Tage. An jedem Standort wird der erste Tag für einen Workshop und der zweite Tag für eine Exkursion genutzt. Im Rahmen dieses Workshops haben alle Partner die Möglichkeit Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte kurz vorzustellen. Danach geht die Veranstaltung in die Break-Out Session "Agendaprozesse", über. Dieser Teil dient dazu, gemeinsame Forschungsbedarfe zu identifizieren. Nach einer kurzen Einführung in die Methodik eines Agendaprozesses wird eine moderiete Diskussion mit den Teilnehmern und Partnern durchgeführt, in die neben den deutschen Teilnehmer und den Vertretern der Partnerinstitutionen, auch die am jeweiligen Standort eingeladenen Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft einbezogen werden. Die Ergebnisse der Diskussion ermöglichen die Definition gemeinsamer Forschungsinteressen und nach Möglichkeit die Skizzierung erster gemeinsamer Vorhaben.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Indonesien Singapur Thailand Themen: Förderung Energie Umwelt u. Nachhaltigkeit

Eine Initiative vom

Projektträger